? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

Für Geräte zur Blitzortung
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#11

Beitrag von olicat »

Hi!
Kann ich dem Display und dem Gateway je einen DP60 zuordnen?
Knifflig ...

Natuerlich habe ich nur einen Blitzsensor und kann das deshalb nicht ausprobieren.
Grundsaetzlich denke ich, dass das klappen koennte.
Aber:
Im Menue der Konsole finde ich keine Moeglichkeit, den Blitzsensor an- oder neu einzulernen. Wenn Du jetzt also aktuell sowohl an der Konsole als auch am GW1000 den gleichen Blitzsensor verbunden hast, gibt es wohl nur die Moeglichkeit, den neuen Sensor am GW1000 anzulernen.
Ob man dazu den bekannten Sensor erst disablen muss oder ein Rescan ausreicht muesste man probieren.

Bei den Temperatursensoren ist es wohl aehnlich. Da gibt es zwar an der Konsole ein Registrieren-Button. Aber ein disable sehe ich da auch nicht.
Im WXForum gab es aber schon Berichte von Leuten, die ihre Sensoren unter den einzelnen Konsolen aufgeteilt haben. Da solltest Du nochmal nachlesen.

Und:
Zumindest mit dem (vorletzten) fehlerhaften Firmware-Update gab es eine spontane Umnummerierung aller Sensoren. Die Gefahr besteht dann natuerlich bei mehreren Konsolen noch mehr.

Ich wuerde auf Erfahrungen der Foren zurueckgreifen oder das einfach mal mit einem billigen T/H-Sensor ausprobieren.
Ersteres versuchst Du ja gerade ...
;-)

Schoenen Abend, Oliver
Benutzeravatar
DocSchneida
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 08 Dez 2020, 07:38
Wohnort: Potsdam / OT Golm

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#12

Beitrag von DocSchneida »

Hallo,

Hab dazu was im wxforum von Mandrake gefunden:

https://www.wxforum.net/index.php?topic=40294.0

Also 50/50 ob´s funktioniert. :?:

Hab da noch was im Hinterkopf vom alten Forum. Werd mich bei Gelegenheit mal unter Froggit durchklicken.

Gruß Alex

Edit: sehe eben: geht wohl nicht mehr
N52°24´ E12°58´ / 43m NN

Froggit GW1000A / HP1000SE Pro + div. Sensoren
CumulusMX auf RasPI

Cresta WXR815LM + WsWin

WU: https://www.wunderground.com/dashboard/pws/IPOTSD35
Weathercloud: https://app.weathercloud.net/d5663159728#current
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#13

Beitrag von olicat »

Hi Alex,
Edit: sehe eben: geht wohl nicht mehr
was meinst Du? Das Durchklicken?
Doch, geht!
Allerdings springt die Seite erstmal an eine falsche Stelle. Scrolle nach oben und Du siehst alle Eintraege.

Oliver
Mensch
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jan 2021, 08:51
Wohnort: Freudenstadt (im Schwarzwald)
Hat sich bedankt: 6 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#14

Beitrag von Mensch »

Seit gut zwei Wochen habe ich nun den DP60 Blitzdetektor in Betrieb, in einem wasserdichten Kunststoffgehäuse auf ca. 2,20 Meter am Mast. Bei dem Gewitter vor ein paar Tagen hat der Sensor nur 3 von ca. 15 Blitzen erkannt. Die DIP-Switches hatte ich im Auslieferzustand belassen, nun werde ich die Empfindlichkeit ändern und auf das nächste Gewitter warten.

Viele Grüße
Alex
WetterEi
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 04 Jan 2021, 19:13
Danksagung erhalten: 3 mal
Kontaktdaten:

Empfindlichkeit Froggit Gewitter Blitzsensor

#15

Beitrag von WetterEi »

Update 31.03.2021 Weitere Infos zum Bestellablauf in China Bestellung China Ecowitt
Mensch hat geschrieben: 15 Mär 2021, 16:58 nur 3 von ca. 15 Blitzen erkannt. Die DIP-Switches hatte ich im Auslieferzustand belassen, nun werde ich die Empfindlichkeit ändern und auf das nächste Gewitter warten.
Viele Grüße Alex
Vielen dankfür die zwischeninfo.
Ich warte seit Ende Januar auf Auslieferung von Ecowitt direkt in China. Aktuell weis ich, wird an der Software gebastelt und die Auslieferung wird sich verzögern.

Zitat von Lucy:
We've intended to ship your order within last week, however our engineer informs that the software of the WH57 lightning detection sensor needs to be updated to perform better.
Do you want us to ship your the rest items first?
Sorry for the long waiting time.

Best Regards,
Lucy
Zuletzt geändert von WetterEi am 01 Apr 2021, 20:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#16

Beitrag von olicat »

Hi!

Vielleicht im Kontext der DIP-Einstellungen hilfreich ...
Hier hatten wir uns schonmal im alten Forum ueber den Gewittersensor unterhalten.

Ansonsten hat Ecowitt/Froggit(?) zwischenzeitig mal die default-Einstellung bei Auslieferung der Geraete geaendert. Es empfiehlt sich also wirklich, die DIPs nochmal zu ueberpruefen.

Oliver
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#17

Beitrag von Icy »

Hallo,

bin neu, lese aber schon eine Weile mit 8-) und hab mal 2 Fragen zum Blitzsensor.
Habe mir einen auch bei Ecowitt bestellt, nach dem ich hier gelesen haben wie gut das funktioniert. Danke dafür :thumbup:

Ich habe am Sat-Mast an der Garage die Außeneinheit einer dnt WiFi WeatherScreen PRO, funktioniert wunderbar. Darüber hängt die Sat-schüssel am Hauptmast, die Sensoren an einem L Ausleger.

1. Frage: macht es Sinn den Blitzsensor an die Mastspitze zu hängen, oder könnte die Schüssel stören? Wäre es dann besser einen kürzeren Mast zusätzlich am Carport zu befestigen, einzeln und freistehend?

2. Frage. Im Manual vom Blitzsensor hab ich gelesen: Working temperature: 0~50C(32~122F) - kann man davon ausgehen das er unter Null nur nicht arbeitet, oder muss man ihn im Winter runter holen? Habt ihr da Erfahrung?

Danke :)
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#18

Beitrag von olicat »

Hi!

Grundsaetzlich bedenken solltest Du, dass der Sensor - so wie er geliefert wird - nicht wasserdicht ist.
Der gehoert also zwingend in einen wie auch immer gearteten Wetterschutz. Ich nutze dazu die TFA-Schutzhuelle. Fine Offset schreibt dazu in der engl. Anleitung (und meinen damit wohl wettergeschuetzt):
The sensor can be placed both indoor or under porch, balcony.
Bedenke auch, dass dieser Sensor mit Batterien arbeitet, die hin und wieder getauscht werden muessen. Du solltest also relativ gut (und sicher) an den Sensor herankommen koennen.

zu Deiner ersten Frage:
Es gibt viele Nutzer, die daher den Sensor innen betreiben - dann aber moeglichst entfernt von irgendwelchen Stoerquellen wie Fernseher, Monitoren (generell elektrischen Geraeten). Ich wuerde ihn vermutlich im Dachboden aufhaengen.

Eine Stoerung durch die (oder auch der) Sat-Schuessel halte ich fuer unwahrscheinlich. Ich kann das aber nicht ausschliessen weil ich das so hier nicht im Einsatz habe. Der Blitzsensor AS3935 selbst arbeitet aber bei 500kHz - schwer vorstellbar, dass es da Probleme gibt. Und die 868MHz zur eigentlichen Funkuebertragung sollten auch kein Problem fuer die Schuessel darstellen.

zu Frage 2:
Mir war gar nicht bewusst, dass es diesen Passus in der Anleitung gibt (er steht aber auch im aktuellen Manual). Beim WH57 verstehe ich den Hinweis nichtmal - der hat ja kein LCD-Display. Ich frage diesbezueglich in den naechsten Tagen bei Ecowitt nochmal nach.
Ich habe den Blitzsensor das ganze Jahr draussen und selbst im Januar/Februar wurden Blitze gemeldet.

Gruss, Oliver
WetterEi
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 04 Jan 2021, 19:13
Danksagung erhalten: 3 mal
Kontaktdaten:

Anbauhöhe ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor

#19

Beitrag von WetterEi »

olicat hat geschrieben: 20 Apr 2021, 09:06 zu Deiner ersten Frage:
Es gibt viele Nutzer, die daher den Sensor innen betreiben - dann aber moeglichst entfernt von irgendwelchen Stoerquellen wie Fernseher, Monitoren (generell elektrischen Geraeten). Ich wuerde ihn vermutlich im Dachboden aufhaengen.
Gruss, Oliver
Kleiner Hinweis zur Installation Dachboden, sollte man aber auch die Winter und Sommertemperaturen beachten.
Je nach dem ob dieser gedämmt ist, oder nicht. Im Sommer sind da teilweise locker um die 50 Grad möglich.

Ich habe meinen auch in eine günstige TFA Schutzhülle aus dem Warehouse von den Amazonas gekauft.
Den Froggit DP60 bzw. den Ecowitt WH57 Blitzsensor dort reingepackt. Diesen an den Fahnenmast auf ca. 2m montiert.
(Einstellung auf Original Werkseinstellung belassen)
Blitz blitz 19.04.21
Blitz blitz 19.04.21
blitz.jpg (203.26 KiB) 179 mal betrachtet
Dateianhänge
TFA Hülle
TFA Hülle
IMG_20210420_113307.jpg (92.01 KiB) 177 mal betrachtet
TFA Hülle am Mast
TFA Hülle am Mast
IMG_20210420_113338.jpg (204.55 KiB) 178 mal betrachtet
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#20

Beitrag von Icy »

Danke erst mal ;)

Ein TFA Gehäuse hab ich schon hier liegen. Der Hinweis war mir schon beim lesen in Forum unter gekommen. :thumbup:

Dachboden fällt leider aus, da komme ich ohne Umstände nicht ran. Dann werde ich das Das TFA mit Sensor wohl an an den Mast in hängen, nicht zu hoch wegen der Batterien. Ich verwenden für den Sensor übrigens Energizer Batterien AA, Ultimate Lithium, die sollen auch gut bei Kälte funktionieren.

Mit der Nachfrage bei ecowitt finde ich cool, danke.
Antworten