[gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

Für Geräte von Davis
Antworten
mois
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 13 Aug 2021, 16:50

[gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#1

Beitrag von mois »

Hallihallo,
ich möchte hier mal ein Thema aus dem Archiv wieder aufnehmen. Es geht darum, die Daten der Davis Vantage Vue Sensoreinheit mit einem Raspberry Pi zu empfangen und auszuwerten, wie die Wetterstation Scharnhausen vorgemacht hat. Das Thema bricht dort u.a. ab, weil Leuten mit weniger Erfahrung detailliertere Installationshilfen für weewx auf dem Pi mit dem Scharnhausen-Treiber fehlen.

Mein Problem: Die Daten von der Wetterstation kommen im RaspberryPi an, ich sehe sie auf der Konsole, ich kriege weewx mit dem Treiber "vueiss" für weewx zum laufen, aber es kommen keine Daten in der Datenbank an und die Berichte bleiben leer.

Habe das Problem im Detail im (sorry: englischsprachigen) weewx-Forum dargestellt, inklusive einer kompletten Installationsanleitung zum Nachbau des "Loggers2" aus Scharnhausen:
https://groups.google.com/g/weewx-user/c/5qcl7QImz7M

Vielleicht fällt wem etwas ein, denn der Ansatz ist ja super, die Verarbeitung der Wetterdaten so komplett ohne Davis-Konsole auf einem RPi - und ohne Löten und breadboard - hinzubiegen.
Zuletzt geändert von mois am 29 Jan 2022, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
mois
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 13 Aug 2021, 16:50

Re: Selbstbau Davis-Datenlogger

#2

Beitrag von mois »

guten morgen,
ich habe das problem jetzt über einen umweg gelöst: da die daten ja reinkommen, ich sie nur nicht direkt in die weewx-datenbank kriege, habe ich sie per shell-skript umgeschrieben in eine csv-datei, die ich dann mit dem weewx-import-modul cron-basiert importiere. ist jetzt nicht 100% live. aber immerhin bin ich drin. details und das skript bringe ich in dem im originalbeitrag verlinkten englischsprachigen weewx-forumsartikel.
clweb
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 2021, 00:56

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#3

Beitrag von clweb »

Hallo,

Ich habe weewx seit über 3 Jahre hier laufen auf einem Raspberry Pi3.
Keine fremde Treiber. In weewx.conf in der Vantage sektion ist serial und Port /dev/ttyUSB0 angegeben.
mois
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 13 Aug 2021, 16:50

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#4

Beitrag von mois »

hallo clweb,
du hast deinen raspi3 sicherlich mit einem usb-kabel mit der vantage-konsole verbunden.
oder woher kommt dein serieller input?
bei meinem ansatz besteht der witz darin, OHNE die konsole auszukommen.
der raspi empfängt das funksignal direkt von der sensorstation (iss).
gruß,
m
clweb
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 2021, 00:56

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#5

Beitrag von clweb »

OK. Mein Fehler. Ja ich bin mit der Konsole verbunden.
tomvcraft
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 11 Feb 2023, 12:21

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#6

Beitrag von tomvcraft »

Hallo!

Ich bin neu on air mit meiner VP2.

Ich bräuchte eine genaue Beschreibung inkl. Befehlszeilen für den Download um weewx auf meinen Raspberry zu bekommen und anschließend mit dem Vantage ,,USB" Daten Logger zu verbinden.

Ich möchte dann über das lokale Netzwerk im Haus bei mir auf meinen Raspberry zugreifen, um auch viel ältere Wetterdaten über die Grafikoberfläche weewx abzurufen.

Ich bitte Euch um Eure fachliche Unterstützung!
LG Tom
mois
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 13 Aug 2021, 16:50

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#7

Beitrag von mois »

tomvcraft hat geschrieben: 13 Feb 2023, 20:07 Ich bräuchte eine genaue Beschreibung inkl. Befehlszeilen für den Download um weewx auf meinen Raspberry zu bekommen und anschließend mit dem Vantage ,,USB" Daten Logger zu verbinden.
ist alles im ursprünglichen posting hinter dem google-groups-link ab -----install weewx-----. leider in englisch, aber das sollte ja in zeiten von deepl kein problem mehr sein.
tomvcraft
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 11 Feb 2023, 12:21

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#8

Beitrag von tomvcraft »

Hallo liebe Wettergemeinde! :-Su

Danke für Eure bisherige Unterstützung!
Ich habe heute versucht meinen Raspberry pi3 B+ mit einer 32Gb SDHC zu beschreiben.

Nach ca. 4 Std musste ich mich leider geschlagen geben, drotz Erfahrungen und Umgang mit dem Raspberry Pi.

Manche Befehle funktionieren und manche nicht.
Diese Befehle und dessen Fehlermeldungen samt Parameter übersteigen mein Verständnis.

Ich bitte deshalb um Eure Unterstützung, das ich auch bald einen eigenen Daten Logger samt weewx Oberfläche die ich über eine IP Adresse abrufen kann.

Zu meinen Hardware Daten:

Davis Vantage Pro2 6163 EU
Davis Weatherlink Datenlogger 6510 USB
Raspberry Pi3 B+ inkl. SanDisk SDHC 32 GB

Ist eventuell ein Unterstützung mit Teamviewer oder Skype möglich??
Oder kann mir jemand eine fertige Micro SD Karte beschreiben??

Danke Euch!!

LG.Tom
mois
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 13 Aug 2021, 16:50

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#9

Beitrag von mois »

bitte beachten: das thema hier dreht sich um die sensoreinheit davis vantage vue (ISS, Davis #6357, vgl. details zu der station).

für alle anderen sensoreinheiten muss erstmal mit grundlegender forschung festgestellt werden (reverse ingeneering), wie die überhaupt senden, um dann den datenfunk abzufangen, auszuwerten und alternativ (z.b. weewx) darzustellen. für die vp2, wie sie bei @tomvcraft zum einsatz kommen soll, ist das hier schon durchgeführt.

insofern mein rat an alle, deren sensoreinheit nicht identisch ist: nicht durch die modellvielfalt verwirren lassen, genau hingucken, ggf. neues thema aufmachen. dort problem komplett beschreiben und dort bearbeiten.
spitzmaus
Offline
Beiträge: 83
Registriert: 15 Mär 2023, 21:40
Wohnort: im mittelsächsischen Tiefland
Hat sich bedankt: 8 mal
Danksagung erhalten: 14 mal
Kontaktdaten:

Re: [gelöst] Selbstbau Davis-Datenlogger

#10

Beitrag von spitzmaus »

Die Frage ist vom Februar. Ich weiß nicht, ob die jetzt noch relevant ist. Aber die dort genannte Hardware ist Standard für WeeWX.
Antworten