Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

Für alles, was nicht direkt eine echte Wetterstation ist.
Antworten
Feuerwehrmann
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 18 Mai 2022, 23:01

Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

#1

Beitrag von Feuerwehrmann »

Hallo

Ich hoffe das ich hier jemand finde / erreiche der mir etwas mehr zu

https://raspberryshake.org/

sagen kann.

Bin durch Zufall darüber gestolpert und finde das Projekt insofern interessant weil es wie bei der Blitzorung eine Vernetzung gibt. Bei uns "rumpelts" in der Region doch auch mal..

https://shakenet.raspberryshake.org/apps

Jedoch finde ich keinerlei Seiten aus Deutschland dazu..

Bei Youtube auch nur Englischsprachige.

Aber es gibt Deutsche Stationen laut derern Karte..

Mich würde interessieren auch wie die Erfahrungen sind und - das ist das einzige was mich gerade auch etwas abhält - wie das mit der Bestellung in Panama klappt?
Ausgerechnet Panama... :o

Irgendwie ... :roll:

Und was das Zoll kostet?
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

#2

Beitrag von Gyvate »

Feuerwehrmann hat geschrieben: 18 Mai 2022, 23:11 Und was das Zoll kostet?
19% Einfuhrumsatzsteuer für Import aus Drittländern in die EU, Deutschland.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
EAE
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 11 Mär 2022, 17:00
Wohnort: Schilda II, die Stadt mit den Flitzk...ebraunen Maibaum(Mein voller ernst!), Südwestlich von Hameln
Danksagung erhalten: 2 mal

Re: Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

#3

Beitrag von EAE »

Alter Falter, was für Preise !!
Bau selber, aus Piezo 3D Gyro ausn RC-Heli Bereich. Da man über die GPIO's auch Servo's ansteuern kann, sehe ich hier kein Problem.
Diese Gyro's kannst Du richtig schön nervös/empfindlich einstellen, dann wackelt der Heli schon im Schwebeflug als wäre er auf Entzug. Im Hobbyraum mußte mal nur bei eingeschalteter Elektronik stärker auf den Fußboden treten, der Heckrotor pitcht zurück.

C.
DNT Weatherscreen PRO Wetterstation,
Raspberry PI 3 V 1.2 Datenlogging incl. WLAN nur für die Displays, Webserver nginx, weewx mit neowx-Material Skin.
dc3yc
Offline
Beiträge: 46
Registriert: 07 Dez 2020, 19:22
Wohnort: Frankens Metropole
Danksagung erhalten: 1 mal
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

#4

Beitrag von dc3yc »

Bei den Preisen ist Selbstbau angesagt! Schau doch mal beim AATIS.org rein, da war vor ein paar Jahren was beschrieben. Oder auch im Funkamateur hatte Klaus Sander letztes Jahr was beschrieben. Da habe ich sogar noch Platinen da (aber leider noch nicht zu Ende gebastelt).
jimjack
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 09 Jun 2021, 09:18

Re: Erdbeben-Messtation für Heimgebrauch: Raspberryshake ?

#5

Beitrag von jimjack »

@Feuerwehrmann,

leider habe ich auf raspberryshake.org nicht heraus bekommen, welche Geophone sie einsetzen.
Ich vermute es sind 10Hz-Geophone?
Die sind für Erdbebenerkennung nicht brauchbar, damit kannst Du nur Fußauftreten in unmittelbarer Nähe detektieren.

Zum Einsatz müssten ansich 1Hz-Geophone kommen, aber die sind praktisch nicht zu bekommen.

Ich habe mit einem RasPi und eigener Software ein 4,5Hz-Geophone laufen. Aber auch da sind Erdbeben nicht wirklich detektierbar. Zumindest keine globalen Erdbeben. Ganz selten sind Erdbeben in Polen, wenn sie stark genug sind, auf den Diagrammen hier in DD erahnbar.
Antworten