TFA Nexus Regensensor Fehler - Ursache und Abhilfe

Für Geräte von TFA Dostmann
Antworten
basteluwe
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 10 Jul 2021, 08:48
Hat sich bedankt: 1 mal

TFA Nexus Regensensor Fehler - Ursache und Abhilfe

#1

Beitrag von basteluwe »

Wie offensichtlich auch andere User hatte ich einen Ausfall des Regensensors meiner Nexus.
Die RF-Verbindung stand zwar (Anzeige 0.0 im Display) aber es wurden keine Regenmengen angezeigt. Nach der Demontage zeigte sich, dass der Reed-Kontakt nicht schaltete.
Grund dafür war schlechte Qualität bei der Bestückung des Reed auf der Platine. Die Anschlussdrähte waren nicht korrekt abgewinkelt, so dass mechanische Spannung an den Glasenden des Kontakts entstand.
Reed-Kontakte, besonders wenn sie sehr klein sind, sind mechanisch sehr empfindlich. Ganz besonders die Anschlussdrähte sind mit Vorsicht zu behandeln. Beim Biegen, oder wenn der Kontakt unter mechanischer Spannung in die LP eingebaut wird, ist der Ausfall vorprogrammiert. Bei kleinster Erschütterung kann das Glas platzen. Das muss nicht mal unter der Lupe zu erkennen sein.
Ich habe den alten Kontakt an den Enden abgekniffen und die in der Platine verbliebenen Drahtreste gerichtet und als Lötstützpunkte für einen Ersatzkontakt genutzt. Die Drähte des neuen Kontakts habe ich NICHT abgewinkelt.
Damit war das Problem gelöst.
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 447
Registriert: 27 Nov 2020, 18:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 23 mal
Danksagung erhalten: 36 mal
Kontaktdaten:

Re: TFA Nexus Regensensor Fehler - Ursache und Abhilfe

#2

Beitrag von LE-Wetter »

Sehr schön, wenn du die Nexus wieder am Laufen hast, es gibt nämlich keinen Ersatz mehr :thumbup:
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de
Antworten