FOSHKplugin

Für Geräte von froggit
SinCity
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 08:26
Hat sich bedankt: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#211

Beitrag von SinCity »

Hi Oliver

Das FoshkPlugin in der Version v0.10 ist einfach eine feine Sache und die Möglichkeit mit TAG-Files zu arbeiten finde ich grandios. Ich habe diese Funktion benuzt um meine Wetterseite, welche ursprünglich unter Meteohub lief (Angebunden an eine WMR200), wieder online zu stellen (siehe https://www.easy-turtle.ch/Diverses/Wetter/Wetter%20New).
PS: Die auf der Page unten angehängten Grafiken sind noch von Meteohub.

Soweit so gut, zur Zeit fehlen mir noch die jeweiligen Monats- respektive Jahreswerte um die Anzeigetafel etwas informativer gestalten zu können. Soweit ich die Dokumentation von Foskh-Plugin und dieMöglichkeiten von der Wetterstation (HP2000_Pro_V1.8.5) verstanden habe, können diese nicht direkt über entsprechende Variablen ausgelesen werden.

Ich würde folgende Variablen benötigen:
- Temperatur / Monat Minimum und Maximum
- Regentage / Monat und Jahr
- Luftdruck / Monat Minimum und Maximum
- UV-Index / Maximum Monat und Jahr
- Wind / Monat Maximum
- Windböen / Monat Maximum

Siehst du da eine Möglichkeit diese im FoshkPlugin zu implementieren?

LG René
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#212

Beitrag von olicat »

Hi!

Interessant!
Jemand nutzt die TAGFILE-Funktion. Sehr schoen!
Dann kannst Du evtl. die zukuenftige Erweiterung um ein paar Befehle vielleicht nutzen.

Mein Lieblingsbeispiel aktuell waere ein solcher Tag:

Code: Alles auswählen

<!--@[onEmpty(onValue(Round(@soilmoisture8,0),"%"),"n.a.")]-->
Der fuegt an den gerundeten Int-Wert der Bodenfeuchte #8 ein % an, sofern es eine Bodenfeuchte gibt. Ansonsten wird stattdessen "n.a." ausgegeben.
Implementiert sind aktuell substr, round, replace, fillleft, fillright, addleft, addright, strip, concat, dtime (zur Ausgabe von Zeit/Datum in einem definierbaren Format), onempty und onvalue.
So kann man sich nachtraegliches Aendern einer Webseite mit Javascript sparen ...

Monats- und Jahreswerte sind bisher nicht wirklich im Fokus von FOSHKplugin - ich fuehre keine Datenbank und FOSHKplugin ist eigentlich eher ein "Mittler" zu echten - datenbankgestuetzten - Systemen wie WeeWX oder CMX vorgesehen.
BTW: Auch CMX bietet eine Tag-File-Funktion - vielleicht findest Du da das, was Du moechtest, sofort.

Aber evtl. liesse sich das tatsaechlich noch ohne groesseren Aufwand erweitern - ich muesste dazu ja nur die min/max-Tageswerte beim 00:00 Uhr-Reset prüfen und in weiteren Variablen als Monatswert ablegen. Ich denke darueber nach - habe aber aktuell 2-3 andere Baustellen, die ich vorher fertigstellen muss.

Gruss, Oliver
SinCity
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 08:26
Hat sich bedankt: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#213

Beitrag von SinCity »

Hi Oliver
olicat hat geschrieben: 06 Jan 2024, 11:49 ...
Aber evtl. liesse sich das tatsaechlich noch ohne groesseren Aufwand erweitern - ich muesste dazu ja nur die min/max-Tageswerte beim 00:00 Uhr-Reset prüfen und in weiteren Variablen als Monatswert ablegen. Ich denke darueber nach - habe aber aktuell 2-3 andere Baustellen, die ich vorher fertigstellen muss.

Gruss, Oliver
Dass wäre super, gerne warte ich auf dein Feedback :).
PS: Das mit den Baustellen kenne ich, daher habe ich mir auch jetzt über Weihnachten/Neujahr ein wenig Zeit genommen um mich wieder mal um meine Wetterpage zu kümmern. Nächste Woche geht es dann wieder in den Stollen und die Zeit für solche Projekte schwindet dann ;).

LG und Danke
René
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#214

Beitrag von olicat »

Hi!
Nächste Woche geht es dann wieder in den Stollen und die Zeit für solche Projekte schwindet dann ;).
Stollen? Die Weihnachtszeit ist doch aber rum?! Gruss an die Rosinen!
;-)

Oliver
SinCity
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 08:26
Hat sich bedankt: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#215

Beitrag von SinCity »

Redewendung: «Ich muess wieder in den Stollen» Schweizerdeutsch, für zur Arbeit gehen...

«En Stolle» ist eigentlich ein Tunnel, den man durch einen Berg gräbt, um darin nach Gold oder anderen Metallen zu graben. Es ist ein Ort, wo hart gearbeitet wird. Die Redewendung «Ich muess in den Stollen» kann man aber für jeden Arbeitsort gebrauchen, ob man im Büro arbeitet oder in einem Laden, bei der Bank oder in einem Spital, selbst wenn man an der Universität studiert kann sagen «Ich muess wider in den Stollen». ;)
Quelle:www.schweizerdeutsch.info

René
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 1258
Registriert: 27 Nov 2020, 19:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 37 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#216

Beitrag von LE-Wetter »

Das war zwar etwas offtopic aber doch interessant 👍 zum Glück hast du die Erklärung in Hochdeutsch geschrieben, sonst hätten wir es auch nicht verstanden 😀
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
https://wetterhistorie-leipzig.de
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2411
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 11 mal
Danksagung erhalten: 368 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#217

Beitrag von Gyvate »

"Stollen" kennt man bei uns (Saarland) schon. Schließlich war das hier lange Zeit ein Steinkohlerevier. Ich dachte, es sei jetzt hier eine Untertagearbeit gemeint. Dass es in CH zum geflügelten Wort für "zur Arbeit gehen" geworden ist, wußte ich allerdings auch nicht. :idea:
Ecowitt WS2320E, HP2553, HP3501, GW2001 - GW1100, GW1000, WH2650, WN1910, WN1980, Meteobridge RPi4B-2GB/(16)32GB SLC 3139, Weewx 4.5.1/4.10.2, CumulusMX 3.28.3 b3280, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
SinCity
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 08:26
Hat sich bedankt: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#218

Beitrag von SinCity »

olicat hat geschrieben: 06 Jan 2024, 11:49 Hi!
...
Dann kannst Du evtl. die zukuenftige Erweiterung um ein paar Befehle vielleicht nutzen.

Code: Alles auswählen

<!--@[onEmpty(onValue(Round(@soilmoisture8,0),"%"),"n.a.")]-->
Bitte hilf mir kurz beim Verständnis der Formelfunktion für die TAGFILE Funktion.
Ich möchte bspw. einen Ersatztext ausgeben falls der Sensor keine Daten liefert.

Also in etwa so?

Code: Alles auswählen

<!--@[onEmpty(@dewptc, "n.a.")]-->
Bin ich da auf dem richtigen Weg?

LG René
Benutzeravatar
moppedhausi
Offline
Beiträge: 183
Registriert: 08 Dez 2020, 09:17
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 65 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#219

Beitrag von moppedhausi »

olicat hat geschrieben: 06 Jan 2024, 11:49 Interessant!
Jemand nutzt die TAGFILE-Funktion. Sehr schoen!
Hallo Oliver,

auch ich nutze schon etwas länger die TAGFILE-Funktion. :D :thumbup:
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#220

Beitrag von olicat »

Hi!
Bin ich da auf dem richtigen Weg?
Ja, das sieht vielversprechend aus.
Allerdings kann die derzeit auf dem Server liegende FOSHKplugin-Beta das alles noch gar nicht!
Noch bin ich beim Testen - neu hinzugekommen sind auch diese Funktionen:

Code: Alles auswählen

onvalue
fügt den String "string" an wenn Rückgabewert nicht leer ist
Aufruf: onvalue(@keyname,string)

dewptF
Berechnet den Taupunkt in °F für einen imperialen Temperaturwert @keyname-temp auf Grundlage des angegebenen Luftfeuchte-Werts @keyname-humidity
Aufruf: dewptf(@keyname-temp,@keyname-humidity)

dewptC
Berechnet den Taupunkt in °C für einen metrischen Temperaturwert @keyname-temp auf Grundlage des angegebenen Luftfeuchte-Werts @keyname-humidity
Aufruf: dewptc(@keyname-temp,@keyname-humidity)

if
abhängig vom Vergleich zwischen zwei Operanden (z.B. @keyname) mit einem Operator wird String "then" oder "else" ausgegeben
Aufruf: if(@keyname,operator,@keyname,then,else)
Operatoren sind "<", "<=", "==", ">=", ">" und "!="
Ich versuche heute Abend mal eine neue Version zu packen und auf dem Server abzulegen.
@moppedhausi:
Soll ich Dir zum Testen auch diese Version zur Verfuegung stellen?

Oliver
Zuletzt geändert von olicat am 10 Jan 2024, 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten