Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

Für Geräte von froggit
Antworten
crellenhain_2021-04
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 02 Apr 2021, 13:23
Hat sich bedankt: 1 mal

Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#1

Beitrag von crellenhain_2021-04 »

Hallo

Ich habe gestern o.g. Station eingerichtet.
Habe nun dieses Forum hier gefunden.

Ich frage mich im nachhinein wie funktionierte das?
Die Zugangsdaten habe ich ja nur bei WS-View eingegeben.
Da kann doch nur die WS-View APP irgendwie vom Android Gerät aus per WLAN die Daten dur Station geschickt haben oder?

Wie betreibt ihr die Station?
Sollte man sie nur ins Gäste WLAN lassen?
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 349
Registriert: 27 Nov 2020, 18:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 21 mal
Danksagung erhalten: 27 mal
Kontaktdaten:

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#2

Beitrag von LE-Wetter »

Hallo und willkommen im Forum :thumbup:
Es ist eigentlich nicht so kompliziert.
Du hast ja deine Wifi-Station in deinem Wlan angemeldet bei der Ersteinrichtung im Device hast du die Routerangaben vorgenommen und dein Handy ist ja vermutlich auch mit dem Internet verbunden ;)
Deine Daten werden ja zu Ecowitt geschickt und du siehst auf deinem Handy in deiner App die Daten deiner Station auf deinem Handy. Praktisch gesagt, ist bei einer Wifi Station der Weg andersherum. Zuerst gehen die Daten ins Netz und du holst sie dir per App wieder visual auf dein Handy
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de
crellenhain_2021-04
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 02 Apr 2021, 13:23
Hat sich bedankt: 1 mal

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#3

Beitrag von crellenhain_2021-04 »

LE-Wetter hat geschrieben: 03 Apr 2021, 11:12
Du hast ja deine Wifi-Station in deinem Wlan angemeldet bei der Ersteinrichtung im Device hast du die Routerangaben vorgenommen und dein Handy ist ja vermutlich auch mit dem Internet verbunden ;)
Hallo.

Gestern habe ich ja die Station eingerichtet.
Aber ich habe auf der Station keine Zugangsdaten zu meinem WLAN eingeben. Nur in WS-View auf dem Androiden habe ich diese eingeben.
Deshalb kam ja die Frage von mir.

Und wie auch immer, aber die Daten müssen aus WS-View zur Station gekommen sein.
Kann doch eigentlich nur durch eine direkte Verbindung (Android mit WS-View <-----> Wetterstation) geschähen sein oder?
hobbygärtner
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 16 Feb 2021, 23:40
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 2 mal

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#4

Beitrag von hobbygärtner »

crellenhain_2021-04 hat geschrieben: 03 Apr 2021, 18:54 Aber ich habe auf der Station keine Zugangsdaten zu meinem WLAN eingeben. Nur in WS-View auf dem Androiden habe ich diese eingeben.
Deshalb kam ja die Frage von mir.

Und wie auch immer, aber die Daten müssen aus WS-View zur Station gekommen sein.
Kann doch eigentlich nur durch eine direkte Verbindung (Android mit WS-View <-----> Wetterstation) geschähen sein oder?
Irgendwie muss deine App auf dem Andorid-Gerät mit der Station kommuniziert haben wenn die sich plötzlich im WLAN anmelden kann. Entweder via Bluetooth oder via WLAN (Station fungiert als eigener WLAN-AP über den man sich mit einem anderen Gerät verbindet und dann die Zugangsdaten für das eigentliche WLAN mit Internetzugang einträgt - Neustart der Station und fertig...). Ich tippe aber eher auf Bluetooth für die Kommunikation zwischen App und Station.
Ist aber geraten, da ich weder die konkrete App noch die konkrete Wetterstation zerlegt habe um mir das genauer anzuschauen ;)
crellenhain_2021-04 hat geschrieben: 03 Apr 2021, 00:24 Sollte man sie nur ins Gäste WLAN lassen?
Das lässt sich nicht pauschal beantworten...

Ich persönlich würde mir kein Gerät ins (W)LAN hängen über das ich nicht die volle Kontrolle habe. Das gilt sowohl für WLAN-Steckdosen wie auch Geräte die mit Windows laufen. Ich würde mir auch nie ein Gerät kaufen das ich nur dann verwenden kann, wenn es eine Internetverbindung zum Server bzw. der Cloud des Herstellers hat.

Ich kenne aber auch ITler (die als Admins arbeiten) für die es völlig OK ist wenn Windows 10 und Office 365 da ständig nach Hause telefoniert und damit permanent gegen die DSGVO verstoßen wird. :thumbdown:

Meine persönliche Empfehlung für diese konkrete Frage: Steck die Wetterstation ins Gäste-WLAN. Falls dein Router mehrere VLANs unterstützt kannst du für die Wetterstation auch ein eigenes VLAN verwenden.

Und wenn du etwas IT-Affin bist, versuch doch mal den Netzwerk-Traffic der Wetterstation abzugreifen und auszuwerten. Vielleicht lernen wir dann da etwas über deren Protokoll und wie man die Wetterstation von der Hersteller-Cloud bereifen kann ;)
crellenhain_2021-04
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 02 Apr 2021, 13:23
Hat sich bedankt: 1 mal

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#5

Beitrag von crellenhain_2021-04 »

hobbygärtner hat geschrieben: 03 Apr 2021, 23:42
crellenhain_2021-04 hat geschrieben: 03 Apr 2021, 18:54 Aber ich habe auf der Station keine Zugangsdaten zu meinem WLAN eingeben. Nur in WS-View auf dem Androiden habe ich diese eingeben.
Deshalb kam ja die Frage von mir.

Und wie auch immer, aber die Daten müssen aus WS-View zur Station gekommen sein.
Kann doch eigentlich nur durch eine direkte Verbindung (Android mit WS-View <-----> Wetterstation) geschähen sein oder?
Irgendwie muss deine App auf dem Andorid-Gerät mit der Station kommuniziert haben wenn die sich plötzlich im WLAN anmelden kann. Entweder via Bluetooth oder via WLAN (Station fungiert als eigener WLAN-AP über den man sich mit einem anderen Gerät verbindet und dann die Zugangsdaten für das eigentliche WLAN mit Internetzugang einträgt - Neustart der Station und fertig...). Ich tippe aber eher auf Bluetooth für die Kommunikation zwischen App und Station.
Ist aber geraten, da ich weder die konkrete App noch die konkrete Wetterstation zerlegt habe um mir das genauer anzuschauen ;)
Also Blauzahn war es definitiv nicht. Das war auf dem Androiden deaktiviert.
hobbygärtner
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 16 Feb 2021, 23:40
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 2 mal

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#6

Beitrag von hobbygärtner »

crellenhain_2021-04 hat geschrieben: 06 Apr 2021, 21:41 Also Blauzahn war es definitiv nicht. Das war auf dem Androiden deaktiviert.
Wenns über einen dedizierten WLAN-AP gegangen wäre hättest du das ab er auch merken sollen. Welche Rechte hat die App?
crellenhain_2021-04
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 02 Apr 2021, 13:23
Hat sich bedankt: 1 mal

Re: Frage, wie kamen meine WLAN-Zugangsdaten aus WS-View auf meine Ecowitt WH3000SE

#7

Beitrag von crellenhain_2021-04 »

hobbygärtner hat geschrieben: 06 Apr 2021, 22:46
crellenhain_2021-04 hat geschrieben: 06 Apr 2021, 21:41 Also Blauzahn war es definitiv nicht. Das war auf dem Androiden deaktiviert.
Wenns über einen dedizierten WLAN-AP gegangen wäre hättest du das ab er auch merken sollen. Welche Rechte hat die App?
Hallo
Habe es auf einem Tablet gemacht was bei meinen Eltern liegt.
Habe erst in einigen Tagen wieder Zugriff darauf.
Antworten