DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

Für Geräte von froggit
Antworten
Benutzeravatar
Wetterfrosch
Offline
Beiträge: 416
Registriert: 08 Dez 2020, 11:49
Wohnort: 79410 Badenweiler (350mNN) / Breisgau-Hochschwarzwald
Hat sich bedankt: 107 mal
Danksagung erhalten: 32 mal
Kontaktdaten:

DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

#1

Beitrag von Wetterfrosch »

Hi,

ich würde gerne ein DP1500 Gateway mit einem Poolthermometer verbinden, d.h. es befindet sich nur dieser eine Sensor am Gateway.
Ist es nun möglich den Messwert per WU-Protokoll auf meinen Webspace zu senden, d.h. kann ich den Poolsensor irgendwie so deklarieren, dass er im WU-Protokoll auftaucht, z.B. anstatt des sonst an dieser Stelle verwendeten Außentemperatursensors?

OIder welche Möglichkeit hätte ich noch, den Messwert auf einfache Weise auf einer externen Homepage einzubinden?
Geht das auch irgendwie über die Ecowitt-Seite?

Das ganze Projekt soll für ein Freibad sein, um damit die aktuelle Wassertemperatur auf der Homepage des Freibades anzuzeigen.

Danke für die Infos.
Gruß frank
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2587
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 391 mal
Kontaktdaten:

Re: DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

#2

Beitrag von Gyvate »

Der String, mit dem Du Deine vorhandenen Sensorwerte im Ecowitt-Format (Ecowitt-Protokoll) mit Hilfe der Customized Funktionverschickst, ist definiert. Wenn Du den auf Deinen Webspace überträgst und dort mit einem entsprechenden Programm/Skript abholst, kannst Du ja den Wert so darstellen wie Du willst.

Es kommt jetzt darauf an, welchen Sensor Du als Poolsensor verwenden willst: einen WN30, einen WN36 oder einen WN34L.
Für entweder WN30 oder WN36 wirst Du einen Kanal am Sensor einstellen müssen, der den Sensornamen im Protokoll definiert. Für den WN34L wäre es der entsprechende Kanal, unter dem er in der Konsole Gateway registriert wird.

Lass mal Deinen GW1x00/DP1500 nach ear.phantasoft.de posten (ANweisungen unter https://ear.phantasoft.de

Dann siehst Du, wie Dein String aussieht und wie die einzelnen Sensoren heissen.

In welches Verzeichnis und auf welchen Port Du auf Deinen Webspace überträgst, bleibt Dir überlassen. Und mit welchem Programm Du dann die Daten abholst und auf einer Webseite darstellst ebenfalls.

Du brauchst also kein WU-Protokoll, mit dem Du ggf. Deinen Poolsensor (dessen Werte) nicht verschicken könntest, sondern kannst das Ecowitt-Protokoll benutzen.

Du kannst natürlich auch Deine ecowitt.net Dashboard-Seite als eingebettete Webseite auf Deinem Webspace darstellen - geht auch. Machen auch manche.

Oder ein Datenloggerprogramm wie CumulusMX, Meteobridge, weewx etc. oder FOSHKplugin benutzen, und die Sensoren dort umbennen, bevor Du sie (deren Werte) verschickst. Es gibt da viele Möglichkeiten.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Benutzeravatar
olicat
Online
Beiträge: 2051
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 31 mal
Danksagung erhalten: 419 mal
Kontaktdaten:

Re: DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

#3

Beitrag von olicat »

Hi!
kann ich den Poolsensor irgendwie so deklarieren, dass er im WU-Protokoll auftaucht
Das ist absolut kein Problem.
Wenn Du dem GW1100 so konfigurierst, dass dieser seine Daten per custom server im WU-Protokoll an ein Ziel Deiner Wahl sendet, erhaeltst Du am Zielort alle Daten des GW1100 im WU-Protokoll per http/GET.
An welchen Sensor dachtest Du da genau?
Der WN30 sowie der WN36 senden die Daten als Wert in Grad Fahrenheit je nach Kanalwahl als tempNf=43.5 (wobei N=Kanal 1..8); WN34L sowie WN34D als soiltempf (Kanal 1) bzw. soiltempNf (wobei N=2..8).

Achja, am Wochenende werde ich wohl meinen Pool wieder aufbauen muessen.
;-)

Ansonsten gibt es natuerlich unzaehlige Moeglichkeiten, auf die Daten zuzugreifen. Auch per Ecowitt-API koenntest Du auf die bei Ecowitt.net liegenden Daten (auch des Poolsensors) zugreifen.

Oliver
Benutzeravatar
Wetterfrosch
Offline
Beiträge: 416
Registriert: 08 Dez 2020, 11:49
Wohnort: 79410 Badenweiler (350mNN) / Breisgau-Hochschwarzwald
Hat sich bedankt: 107 mal
Danksagung erhalten: 32 mal
Kontaktdaten:

Re: DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

#4

Beitrag von Wetterfrosch »

Hallo,

als Poolsensor dachte ich an diesen:
https://www.froggit.de/product_info.php ... onde-.html

Könnte aber jeden anderen auch verwenden, das war nur mal der erste den ich gefunden habe.

Mit dem Ecowitt Protokoll kenne ich mich nicht aus und weiß nicht wie ich das programmiertechnisch umsetzen kann, da ich ein völliger Leihe was Programmieren angeht bin.

Ich sende halt meine aktuellen Wetterdaten per WU-Protokoll an meinen Webspace, und dieses Script hätte ich ja dann einfach für den Poolsensor kopieren können, doch wenn es andere einfachere Lösungen, eventuell im Zusammenspiel mit der Ecowitt Page gibt, dann wäre das auch eine Möglichkeit, die Daten müssen nicht auf meinen Webspace gesendet werden.

Schlussendlich gibt es eine bestehende Homepage des Freibades (hat nix mit meinem Webspace zu tun) und irgendwie soll am Ende dort aktuell die Pooltemperatur angezeigt werden, wie schlussendlich der Messwert dorthin gelangt, ist eigentlich egal, am besten möglichst einfach mit wenig Programmiervorkenntnisse, wobei die Einbindung in die Homepage würde dann von einem IT`ler vollzogen werden, ich muss ihm nur mitteilen, wo er den Messwert abrufen kann.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2587
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 391 mal
Kontaktdaten:

Re: DP1500 + Poolthermometer - Messwertübertragung per WU-Protokoll möglich?

#5

Beitrag von Gyvate »

Du kannst die Daten natürlich auch im WU Protokoll verschicken.
"Geh" doch mal auf ear.phantasoft.de.
Dort wird Dir gezeigt, wie Du Deine Daten entweder im Ecowitt oder im WU Protokoll nach ear.phantasoft.de übertragen kannst - und Du siehst auch das Ergebnis (die Rohdaten).
Wenn Du bereits ein Skript hast, das die Daten im WU Protokoll im Webspace aufnimmt, musst Du nur noch die Datenübertragung (analog zur Übertragung nach ear.phantasoft.de) einrichten.

Wenn Dir die Aufnahme und Weiterverarbeitung der Daten (Anzeige auf der Webseite) eh ein Fachmann macht, dann ist es ziemlich sicher egal, welches Protokoll Du benutzt. Der Programmierer muss nur wissen, welche Daten in welchem Format ankommen (das sieht man auf ear.phantasoft.de). Man muss sich halt auf eines festlegen.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Antworten