Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

Für eigene Projekte, Ideen und Spezielles
Antworten
dwetl
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26 Aug 2022, 09:18
Hat sich bedankt: 4 mal

Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#1

Beitrag von dwetl »

Hallo einmal an alle,

ich habe eine eigene Quelle in meinem Garten. Sie wird in einer Zisterne gesammelt und aus einem Rohr rinnt einmal mehr und einmal weniger Wasser zu (zwischen 0,1 und 10l pro Minute).

Ich würde gerne die Quellschüttung überwachen und habe mir gedacht, dass dies ja mit einem Regenmengensensor funktionieren sollte.
Da aber der Kippbehälter sehr klein ist vermute ich dass das nicht wirklich funktionieren kann. Gibt es da Sensoren wo der Behälter eventuell ca 250 ml fassen kann,

oder hat jemand eine andere gute idee?

vielen dank
David
Benutzeravatar
wneudeck
Offline
Beiträge: 566
Registriert: 27 Nov 2020, 22:23
Wohnort: Donauwörth
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 62 mal
Kontaktdaten:

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#2

Beitrag von wneudeck »

Hallo David,
eines im voraus: die Regenmesser der gängigen Stationen haben keinen "Auffangbehälter", sondern entweder eine Wippe oder einen Löffel, der eben dann kippt wenn er voll ist und das Wasser entleert. Hier wird also nichts gesammelt, sondern jeder Wippen-oder Löffelschlag wird registriert und daraus wird die Niederschlagsmenge von der Software berechnet.
Ich sehe hier also für Dich, vor allem, wenn es bis zu 10 l pro Minute sein können, keine sinnvolle Lösung.
Da gäbe es evtl nur die Lösung mit einem Hellmann, der natürlich eine manuelle Lösung ist.
Aber warte mal ab, was hier noch kommt.
zinz
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 09 Mai 2022, 19:44
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 4 mal

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#3

Beitrag von zinz »

Was du brauchst ist ein Durchflussmesser.
https://www.amazon.de/Durchflusssensor- ... B0796S11K7

Du musst dir einen für die bei dir vorkommende Durchflusssmengen suchen.
dc3yc
Offline
Beiträge: 51
Registriert: 07 Dez 2020, 19:22
Wohnort: Frankens Metropole
Danksagung erhalten: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#4

Beitrag von dc3yc »

Oder du baust dir eine größere Kippwaage z.B. mit einem 3D-Drucker. Elektronik und Teil der Mechanik können ja gleich bleiben, nur ein größerer Behälter muss her.
dwetl
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26 Aug 2022, 09:18
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#5

Beitrag von dwetl »

Vielen Dank für Eure Antworten.

Bei einem Durchflußsensor muss das Rohr vermutlich ganz gefüllt sein, oder?
reicht es dann wenn ich den Ausgang des Rohres quasi höher lege als den Zufluß?.

Siehe Bild, oder denke ich zu kompliziert?



danke
david
Dateianhänge
Durchflussmessung.PNG
Durchflussmessung.PNG (7.92 KiB) 446 mal betrachtet
dwetl
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26 Aug 2022, 09:18
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#6

Beitrag von dwetl »

dc3yc hat geschrieben: 26 Aug 2022, 14:01 Oder du baust dir eine größere Kippwaage z.B. mit einem 3D-Drucker. Elektronik und Teil der Mechanik können ja gleich bleiben, nur ein größerer Behälter muss her.
Das hätte schon auch was, weil ich dann die Einbindung in meine Wetterstation gleich dabei hätte. Irgendwie müsste man dann diesen Sensor auch kalibrieren vermutlich?
danke
david
WetterCH
Offline
Beiträge: 41
Registriert: 07 Dez 2020, 21:12
Danksagung erhalten: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: Regenmengensensor als Quellschüttungsmesser?

#7

Beitrag von WetterCH »

Hallo David

Also wenn die neue Kippwaage z. B. 1 Liter fasst würde sie sich entsprechend der Quellschüttung leeren.
  • Bei 10L/min alle 6 Sekunden
  • Bei 0.1L/min alle 10 Minuten
Die Frage bleibt hier aber ob die Kippwaage sich leeren kann oder sie durch das Wasser nach unten gedrückt wird.

Zusätzlich kannst du so auch den „Regenmesswert“ als Mass benutzen wie viele Liter aus der Quelle strömen.
Die Regenrate wäre dann der Durchfluss, also die 0.1-10L/min.
Gruess aus der Schweiz
Dominc

Meine Wetterseite

Davis Vantage Pro 2 Tagesbelüftet mit Solarsensor und Bodenmessstation
Antworten