Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

Alles, was keinem Spezialbereich zugeordnet werden kann. Hier gehören keine Themen hin, die ein eigenes Fachforum haben. Deshalb ist dieses Forum moderiert.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#11

Beitrag von Gyvate »

Meine HP2551 Konsole zeigt mittlerweile auch eine +/- brauchbare Wettervorhersage an.
Wie lange sie dazu brauchte, kann ich leider nicht sagen, da ich darauf nicht wirklich geachtet habe und das für mich die am wenigsten wichtige Anzeige auf dem Bildschirm ist.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Peter_von_München
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 12 Apr 2022, 22:49

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#12

Beitrag von Peter_von_München »

Naja ich find's schon sinnvoll, da ich ja nicht immer den Luftdruck-Trend per Taste aufrufen will, und bei meinen 2 billigen Stationen funkt das eigentlich zu 80% ganz gut.
Diese Station hat jetzt über 6 Wochen Luftdruck, Wind, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung.
Da sollte die das eigentlich besser können...

> Wird das dann besser mit dem Update 1.8.0. ?
Bzw. Soll ich die Langzeidaten löschen oder reicht der Reboot der ohnehin gemacht wurde? Sollte eigentlich reichen, weil die Daten ändern sich ja nicht mit einer neuen SW... oder?

-Peter-
Peter_von_München
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 12 Apr 2022, 22:49

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#13

Beitrag von Peter_von_München »

Gyvate hat geschrieben: 16 Jun 2022, 18:36 Meine HP2551 Konsole zeigt mittlerweile auch eine +/- brauchbare Wettervorhersage an.
Mach mal eine grobe Schätzung... 2 Wochen oder 3 Monate? Nur aus Neugier...
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#14

Beitrag von Gyvate »

ehrlich gesagt, keine Ahnung ... -aber vielleicht eher länger als kürzer.

Meine WS2320E/WH4000SE Konsole, von der ich eine Ersatzkonsole im EInsatz habe, weil die ursprüngliche irgendwie die Leuchtkraft der Anzeige verloren hatte, brauchte damals auch einige Zeit, bis eine einigermassen zum Wetter passende Vorhersage sich stabilisierte. Aber vielleicht hatte ich auch dafür dafür günstige Wetterlagen.

Zugegebenermassen hatte ich auch dort wenig auf diese Anzeige geachtet, da sie m.E. eh nur eine grobe Schätzung darstellt. Auch heute verschätzt sich das Teil schon einmal, was aber bei dem zurundeliegenden Algorithmus zu erwarten ist.
Ist eher auf Wetterfrosch im Glas-Niveau, wenn es sich mal eingespielt hat (und die Wetterlage selbst nicht allzu instabil ist).
Aus meiner Sicht könnte man anstelle von Wolken, Regen und Sonne etc. dort auch ein Misthaufensymbol mit einem Hahn verwenden. :lol:
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#15

Beitrag von Gyvate »

Peter_von_München hat geschrieben: 16 Jun 2022, 23:30 > Wird das dann besser mit dem Update 1.8.0. ?
Bzw. Soll ich die Langzeidaten löschen oder reicht der Reboot der ohnehin gemacht wurde? Sollte eigentlich reichen, weil die Daten ändern sich ja nicht mit einer neuen SW... oder?
Ich glaube nicht, dass das Firmware-Upgrade etwas an diesem Vorhersage-Algorithmus ändert. Und auch nicht an der Datenbasis. Da sind andere Änderungen dabei, die auch viel mit dem Umgang mit neuen Sensoren und Stabilisierung der Software zu tun haben, bisweilen auch mit der WiFi-Übertragung zu den Wetter-Diensten (WU, WoW, etc.) bzw. dem Custom Server.
Ob der Algorithmus iterativ auf die historischen Daten zugreift (also nur einmal und sich dadurch eine Art Tabelle erstellt, die er dann benutzt bzw. aktualisiert und im NVR-Speicher ablegt), oder ob er jedesmal einen bestimmten Zeitraum der Archivdaten durchkämmt, entzieht sich meiner Kenntnis. Ein Reboot wird auch nichts ändern.

Wenn Du sozusagen wieder ganz von vorne anfangen willst, musst Du ein Factory-Reset machen, bei dem wirklich alles (mit Ausnahme der Daten auf der SD-Karte) gelöscht wird. Bei einem solch radikalen Schritt empfiehlt es sich, sich vorher alle Einstellungen und Kalibrierungen zu merken (Aufschreiben, Abfotografieren etc.), damit die Neueinstellug nicht zur Qual und zur Schnitzeljagd wird. 8-)

Bei guter Vorbereitung sollte eine Neueinrichtung der Konsole in 1/2 Stunde über die Bühne gehen, je nach Menge der Extra-Sensoren. Wenn da nur eine Aussensensorgruppe ist, sollte es auch in 15 Minuten machbar sein. Ob Du den Aufwand betreiben willst, musst Du allerdings schon selbst entscheiden. Schaden kann's nicht - maximal noch etwas länger dauern, bis die Anzeige einigermassen vernüntig ist. ;)
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Peter_von_München
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 12 Apr 2022, 22:49

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#16

Beitrag von Peter_von_München »

OK.
Danke.

Das Neueinstellen dauert nicht so lange, das ist nicht so das Problem.
Ich habe ja noch das Zusatzdisplay. Das fängt jetzt ganz anders an.
Ich werde das mal vergleichen.

Behalten will ich die Station schon, weil sie so echt super ist.
Das Display ist zu klein für die Menge an Daten.
Aber die Sensoren sind genau und das Display sieht gut aus.
Habe noch keine Alternative gefunden für den Preis...


Ich bin halt so bisschen jemand wo gern alles funktioniert ;-)
Und die Wetteranzeige finde ich ein schönes Gimmick...
Aber ich frage mich wie die Station rechnet.
Seit vielen Tagen scheint fast ununterbrochen die Sonne :-Su :-Su :-Su , es ist heiß und die Anzeige zeigt bewölkt oder teilweise bewölkt...
Naja.

Aber wenn es hier Leute gibt wo das grundsätzlich funkt, werde ich einfach noch warten...


-Peter-
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#17

Beitrag von Gyvate »

ich habe mal (ein bisschen) gesucht und folgenden ganz interessanten Artikel gefunden.
http://www.bohlken.net/luftdruck2.htm
Die Wettervorhersage mit ausschliesslicher Luftdruckbetrachtung wird dort beschrieben und könnte die Basis für den Vorhersagealgorithmus sein.
Wir haben hier einige Spezialisten für das Thema im Forum. Ich würde die Frage: "wie funktioniert die luftdruckbasierte Wettervorhersage in Wetterstastionen" mal als separaten Post stellen. Ggf. melden sich dann die Spezialisten ...
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1221
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 15 mal
Danksagung erhalten: 215 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#18

Beitrag von olicat »

Hi!

Rein interessehalber:
Habe noch keine Alternative gefunden für den Preis...
Kennst Du denn eine Alternative zu einem anderen Preis?
Aber ich frage mich wie die Station rechnet.
Frag doch mal bei Ecowitt nach. Ich lese auch immer wieder von den angeblich 4 Wochen, die das System benoetigt, um eine bessere Vorhersage machen zu koennen. Nur habe ich wirklich keine Idee, was man in dieser Zeit mit den Daten veranstaltet um diese Vorhersage zu verbessern.
Die Holzhammermethode, die ich kenne (und auch nutze) ist die Beruecksichtigung der rel. Luftdruckaenderung (in hPa) der letzten 3 (!) Stunden:

Code: Alles auswählen

  if diff <= -8:                    wproglvl = 0               # Sturm mit Hagel
  elif diff <= -5 and diff > -8:    wproglvl = 1               # Regen/Unwetter
  elif diff <= -3 and diff > -5:    wproglvl = 2               # regnerisch
  elif diff <= -0.5 and diff > -3:  wproglvl = 3               # baldiger Regen
  elif diff <= 0.5 and diff > -0.5: wproglvl = 4               # gleichbleibend
  elif diff <= 3 and diff > 0.5:    wproglvl = 5               # lange schön
  elif diff <= 5 and diff > 3:      wproglvl = 6               # schön & labil
  elif diff > 5:                    wproglvl = 7               # Sturmwarnung
Ich fuerchte, viel mehr wird die HP2551C da auch nicht machen (koennen). Und ich frage mich, wie da aeltere Werte (etwa 4 Wochen) zur Verbesserung beitragen koennen. Hat da jemand eine Idee?

Oliver
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#19

Beitrag von Gyvate »

Ich habe mal eine Anfrage an Ecowitt geschickt - mal sehen, wie die Reaktion ausfällt ...
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 842
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DNT000008 - Wetteranzeige -

#20

Beitrag von Gyvate »

Und hier ist die Antwort:
"Our current weather forecast algorithm is based on a moving average of the past 30 days pressure so that a higher accuracy of weather forecast can be achieved.
Our very first generation doesn’t look for past 30 day average, just based on the pressure changing rate, and we found during different season, different locations, this can lead to a very an in-accurate weather forecast result."
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.19.0 b3190, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Antworten