Ausfälle markieren oder ersetzen durch Reservesensor

Für die WsWIN / PC-Wetterstation Software
Antworten
Benutzeravatar
Hans Wildermuth
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 13 Dez 2020, 17:52
Wohnort: Schaftlach
Hat sich bedankt: 6 mal
Kontaktdaten:

Ausfälle markieren oder ersetzen durch Reservesensor

#1

Beitrag von Hans Wildermuth »

Hallo Zusammen,

habe nun sämtliche Anleitungen und Hilfen für WsWin durchforstet und zu meinem Problem nichts gefunden.

Ist es möglich einen Sensor bei laufendem Betrieb auf Ausfall zu setzen, wenn er defekt ist oder muss man ihn entfernen?
Da ich bei meiner alten Station (WMR928NX) vorsorglich einen Temperaturreservesensor mitlaufen ließ, möchte ich nun diesen an die Stelle des ausgefallenen Temperatursensors setzen, so daß die Zeitreihe des ausgefallenen Sensors kontinuierlich fortgesetzt wird. Geht das?
Schon mal vielen Dank für Hinweise
Hansgruß
www.wetterstation-schaftlach.de
WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telemetrie (offline)
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 369
Registriert: 27 Nov 2020, 18:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 22 mal
Danksagung erhalten: 28 mal
Kontaktdaten:

Re: Ausfälle markieren oder ersetzen durch Reservesensor

#2

Beitrag von LE-Wetter »

Also die Aufzeichnun sollte schon kurz angehalten werden. Ansonsten ist es kein Problem. Dein "Reservesensor" - ich gehe davon aus, du meinst einen weiteren Sensor auf einer anderen ID weist du unter Wswin bei Spezialsensor als Taupunktsensor Bezugssensor - Außentemperatur zu. In deiner custom/curent und ggf. deinen Templates musst du dann entsprechend die ID in d Variablen ändern, also in der Regel von ID2 auf den neuen Sensor. Bei mir ist zum Beispiel die ID 6 der Hauptsensor, da die ID2 im Kombisensor ist und nicht in der Wetterhütte.
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
www.wetterhistorie-leipzig.de
Benutzeravatar
DocSchneida
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 08 Dez 2020, 07:38
Wohnort: Potsdam / OT Golm

Re: Ausfälle markieren oder ersetzen durch Reservesensor

#3

Beitrag von DocSchneida »

Hallo Hans,

Kannst du nicht einfach aus den defekten Sensor die Batterien rausnehmen, zum Wertstoffhof bringen :mrgreen: und den Ersatzsensor mit der gleichen ID wie vorher in Betrieb nehmen?
Wswin ist es doch egal,,,, bekommt dann eben wieder aktuelle Daten und gut is. Oder hab ich evt. da einen Gedankenfehler? Aber die Fans werden bestimmt auch noch was schreiben.

Gruß Alex
N52°24´ E12°58´ / 43m NN

Froggit GW1000A / HP1000SE Pro + div. Sensoren
CumulusMX auf RasPI

Cresta WXR815LM + WsWin

WU: https://www.wunderground.com/dashboard/pws/IPOTSD35
Weathercloud: https://app.weathercloud.net/d5663159728#current
Benutzeravatar
Hans Wildermuth
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 13 Dez 2020, 17:52
Wohnort: Schaftlach
Hat sich bedankt: 6 mal
Kontaktdaten:

Re: Ausfälle markieren oder ersetzen durch Reservesensor

#4

Beitrag von Hans Wildermuth »

@Alex:
Danke für den Ratschlag, aber das habe ich im Laufe der Jahre schon zweimal gemacht, jetzt gehen mir die Sensoren aus. Ich bekomme einen anderen Sensor nicht auf die entsprechenden ID. Aber LE-Wetter hat mir Tipps gegeben.


@LE-Wetter:
Danke für die Anleitung. Es ist tatsächlich so, daß ein Reservesensor auf ID4 auf den Platz des defekten Sensors auf ID2 soll.
Hansgruß
www.wetterstation-schaftlach.de
WMR928NX, 2 NETATMO, CONRAD-Telemetrie (offline)
Antworten