? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

Für Geräte zur Blitzortung
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#21

Beitrag von Icy »

Habe noch eine Frage ;)

Der Sensor ist da, Batterien eingelegt und wurde von der Wetterstation (dnt pro) sofort erkannt. Alles bestens. :thumbup:

Wie bekomme ich den Sensor/Daten auf das Portal von ecowitt? Passiert das automatisch oder muss ich da an der Station oder beim ecowitt Portal noch was einstellen? Denn angezeigt wird der Sensor nur auf dem Display der Wettertation, aber nicht auf der ecowitt-Seite.

danke :)
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#22

Beitrag von olicat »

Hi
Das geschieht ganz automatisch. Beim nächsten Blitz siehst Du den Sensor auch auf dem Portal.
Wenn Du es nicht abwarten kannst:
Ein elektronisches Feuerzeug oder eine E-Zigarette beim Feuern sehr nahe am Sensor wird als Blitz erkannt. So teste ich den Sensor hier.

Gruß, Oliver
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#23

Beitrag von Icy »

Super, danke :)
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#24

Beitrag von olicat »

Guten Abend!
zu Frage 2:
Mir war gar nicht bewusst, dass es diesen Passus in der Anleitung gibt (er steht aber auch im aktuellen Manual). Beim WH57 verstehe ich den Hinweis nichtmal - der hat ja kein LCD-Display. Ich frage diesbezueglich in den naechsten Tagen bei Ecowitt nochmal nach.
Ich habe den Blitzsensor das ganze Jahr draussen und selbst im Januar/Februar wurden Blitze gemeldet.
In der bald vorliegenden deutschen Bedienungsanleitung zum WH57 steht:
Arbeitstemperatur: -40~50°C (-40~122°F)
Die bisherige Angabe von 0-50°C war falsch.

Gruss, Oliver
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#25

Beitrag von Icy »

olicat hat geschrieben: 29 Apr 2021, 19:56 Guten Abend!
zu Frage 2:
Mir war gar nicht bewusst, dass es diesen Passus in der Anleitung gibt (er steht aber auch im aktuellen Manual). Beim WH57 verstehe ich den Hinweis nichtmal - der hat ja kein LCD-Display. Ich frage diesbezueglich in den naechsten Tagen bei Ecowitt nochmal nach.
Ich habe den Blitzsensor das ganze Jahr draussen und selbst im Januar/Februar wurden Blitze gemeldet.
In der bald vorliegenden deutschen Bedienungsanleitung zum WH57 steht:
Arbeitstemperatur: -40~50°C (-40~122°F)
Die bisherige Angabe von 0-50°C war falsch.

Gruss, Oliver
Vielen Dank, dann kann er am Mast bleiben über das Jahr.

btw. Heute die ersten Gewitter, hat super funktioniert und die Angaben stimmen in Entfernung und Zahl soweit. :thumbup:

Nur, leider erscheint nix vom Sensor und den Messwerten auf ecowitt im Protokoll: :( Da bin ich jetzt ratlos. :? In der Station ist es gespeichert unter "Thunder".
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 383
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 5 mal
Danksagung erhalten: 96 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#26

Beitrag von olicat »

Hi!
Nur, leider erscheint nix vom Sensor und den Messwerten auf ecowitt im Protokoll: :( Da bin ich jetzt ratlos. :? In der Station ist es gespeichert unter "Thunder".
Sorry, da teile ich Deine Ratlosigkeit.
Bei mir haben heute sowohl GW1000 als auch die HP2551C die Blitze erkannt und auch an ecowitt.net gemeldet.
Ich kann mich aber auch nicht erinnern, das ich da spezielle Einstellungen im Online-Portal machen musste - ich meine, die Daten wurden automatisch uebernommen.
Sollten die Werte auch morgen noch nicht dort angezeigt werden, schreib eine Mail an Lucy und gib Deinen PASSKEY an, damit sie Deine Station finden koennen. Die Kernfrage ist, warum bei Dir lokal die Blitze angezeigt werden, diese jedoch nicht auf ecowitt.net angezeigt werden. Ich hatte im Ecowitt-Forum schonmal von diesem Problem gelesen - und ich glaube, das konnte (musste) serverseitig behoben werden.
Viel Glueck!

Oliver
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#27

Beitrag von Icy »

olicat hat geschrieben: 29 Apr 2021, 21:21 Hi!
Nur, leider erscheint nix vom Sensor und den Messwerten auf ecowitt im Protokoll: :( Da bin ich jetzt ratlos. :? In der Station ist es gespeichert unter "Thunder".
Sorry, da teile ich Deine Ratlosigkeit.
Bei mir haben heute sowohl GW1000 als auch die HP2551C die Blitze erkannt und auch an ecowitt.net gemeldet.
Ich kann mich aber auch nicht erinnern, das ich da spezielle Einstellungen im Online-Portal machen musste - ich meine, die Daten wurden automatisch uebernommen.
Sollten die Werte auch morgen noch nicht dort angezeigt werden, schreib eine Mail an Lucy und gib Deinen PASSKEY an, damit sie Deine Station finden koennen. Die Kernfrage ist, warum bei Dir lokal die Blitze angezeigt werden, diese jedoch nicht auf ecowitt.net angezeigt werden. Ich hatte im Ecowitt-Forum schonmal von diesem Problem gelesen - und ich glaube, das konnte (musste) serverseitig behoben werden.
Viel Glueck!

Oliver
Ahja, das werde ich machen, auf alle Fälle. Mir wäre die ja auch Gewitterwarnung auch wichtig.

danke :) Werde darüber berichten.
Icy
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20 Apr 2021, 07:44
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#28

Beitrag von Icy »

Kurze Rückmeldung ;) Es funktioniert jetzt, geholfen hat ein Update der Firmware für die Station. Hatte am Wochenende WS View installiert (bisher nicht genutzt), Update gemacht und alles wie es soll. :thumbup: Ein Grund die App auf dem Smartphone zu lassen, ansonsten ist das Update der Firmware umständlich. Danke für die Hilfe, den Hinweis mit WS View hab ich hier auch Forum gelesen. ;)
Benutzeravatar
DocSchneida
Offline
Beiträge: 50
Registriert: 08 Dez 2020, 07:38
Wohnort: Potsdam / OT Golm

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#29

Beitrag von DocSchneida »

Hallo,

Ich hatte ja mal schon wegen zwei Blitzsensoren hier gefragt...
Also so vor 3 Wochen mal aufn Montag bei Froggit bestellt; Dienstag war Nr.2 hier.
Bekanntlich habe ich die Konsole und das Gateway.
Zur Einrichtung: Die Batterien aus Sensor 1 raus, bei Nr.2 Batterien rein und den "Alten" in Wsview gelöscht und neu suchen lassen. Wurde auch sofort gefunden. Wichtig: die internen ID´s notieren.
Jetzt läuft der neue Sensor über das Gateway und der Andere über die Konsole. Dort wurde sofort nach einlegen der Batterien der angelernte Sensor 1 von vorher erkannt.
Hintergrund für die 80€ Geldverschwendung:
Habe das Glück das unser Haus an einen Berghang steht. Sensor 1 steht so 5 Meter vom Haus in 2,30m Höhe.
Dann musste ich mal weiter höher im Garten vor einigen Jahren eine vertrocknete Eiche absägen. Mit Absicht habe ich den Schnitt so in 5 Meter Höhe gemacht weil dort noch eine Langdrahtantenne ankommt. Jetzt noch Rohrschellen + Holzstiel + TFA Gehäuse besorgt.
Bin jetzt mit Sensor 2 so 30m vom Haus weg und das Teil hängt auf 8m über Grund, ca. 20m höher als unsere Zufahrt von der Straße; kein Metall in der Gegend :mrgreen:
Als Parameter nehme ich das volle Programm: "indoor" & max. Verstärkung. (keine Fehlauslösung vorhanden)
Beim letzten kleinen Gewitter vor 4 Tagen hatte ich:
Sensor 1: 133 Blitze
Sensor 2: 158 Blitze
OK, sind 78%.

...und die nächsten Gewitter sind schon für morgen / übermorgen angesagt.

Einfach als gelesen der Info abheften

Gruß Alex
N52°24´ E12°58´ / 43m NN

Froggit GW1000A / HP1000SE Pro + div. Sensoren
CumulusMX auf RasPI

Cresta WXR815LM + WsWin

WU: https://www.wunderground.com/dashboard/pws/IPOTSD35
Weathercloud: https://app.weathercloud.net/d5663159728#current
WWKB
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jan 2021, 06:56
Wohnort: Kaifenheim
Danksagung erhalten: 3 mal
Kontaktdaten:

Re: ? Erfahrung mit ⚡Froggit Gewitter Blitzsensor???

#30

Beitrag von WWKB »

Nur mal so aus technischem Interesse gefragt, weiß jemand wie die Bestimmung der Entfernung technisch funktioniert. Das ist nämlich garnicht so trivial, wenn man nur 1 Empfangsort hat. Um wirklich brauchbare Ergebnisse zu bekommen, müsste man mit mindestens zwei oder mehr Empfangsstationen arbeiten und eine Kreuzpeilung vornehmen. Für eine Ortung benötigt man sogar mind. 3 Stationen.
Ich vermute es wird hier über die Signalstärke gemacht, also je größer das Signal, umso näher ist der Blitz. Das wäre aber nur sehr bedingt aussagekräftig, da ein schwacher naher Blitz die gleiche Signalstärke bewirkt wie ein starker entfernter Blitz.
Wolfgang Wagner
Davis Vantage Vue
https://wetter.wagner-wolfgang.de/
Antworten