Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

Für Geräte von froggit
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#21

Beitrag von Gyvate »

Wenn bei WU die ID, z.B. ISAARB22 und der dort angegebene (unter "My Profile", "My Devices") verwendet wird , klappt es normalerweise.
Es gibt aber schon einmal Verwechselungen von Zeichen/Buchstaben/Zahlen je nach verwendeter Schriftart.
Daher, wichtig, die ID immer in Großbuchstaben eingeben und sicherstellen, dass kein Leerzeichen davor oder dahinter ist.
Zweitens, den "key" am besten markieren und kopieren und dann wieder einfügen, um solche Formatfehler zu verhindern. Ebenfalls auf führende oder nachfolgende Leerzeichen achten = diese, falls vorhanden, entfernen.

Die Großschreibung der Station gilt übrigens auch für die Anzeige im Browser. Wenn dort z.B. isaarb22 anstelle von ISAARB22 eingegeben wird, wird offline angezeigt.
Also:
https://www.wunderground.com/dashboard/pws/isaarb22 bringt bei mir OFFLINE während
https://www.wunderground.com/dashboard/pws/ISAARB22 ONLINE bringt.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
dscheidschei
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 18 Apr 2022, 09:06

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#22

Beitrag von dscheidschei »

Vielleicht mache ich ja auch an anderer Stelle etwas falsch.

Ich habe bei Wunderground die Credentials erzeugt und bei WSView Plus im entsprechenden Reiter eingetragen - und dreimal überprüft - und auf Groß- Kleinbuchstaben geachtet... trotzdem offline.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#23

Beitrag von Gyvate »

Kann auch am WAN (Internet) liegen. WU verschluckt sich schon mal. WeatherCloud übrigens noch häufiger.
Bei WU sieht man es an den waagerechten Streifen in der Grafiken, bei WC in Lücken. Und die sind dann auch i.d.R. bei Nachbarstationen zu finden.
Manchmal hilft einfach warten.
Wenn ecowitt.net funktioniert, liegt es höchstwahrscheinlich nicht am internen Netzwerk [(W)LAN].
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#24

Beitrag von Gyvate »

übrigens gibt es für die WS90 ein neues Firmware-Update V.1.1.9 (auch die Revision 2 Modelle: Kickstarter).
V.1.1.7 (i.d.R. bereits Stand der Kickstarter-Modell) war zur Verbesserung der Regenmessung, V.1.1.9 ist zur Verbesserung der Windmessung.
Download von: http://arklys.dyndns.org:8084/share.cgi ... 0df003033b
(30 Tage ab 03-Mai-2022)
Den Anweisungen im ZIP Archiv (pdf) folgen. Ein Windows PC (Win7-Win11) und ein USB-Datenkabel werden benötigt.
Zuletzt geändert von Gyvate am 03 Mai 2022, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#25

Beitrag von Gyvate »

olicat hat geschrieben: 16 Apr 2022, 07:17
Die Solarstrahlung SR erscheint mir zu hoch angegeben zu werden. Aber mir fehlt da eine verlaessliche Referenz. Zumindest im Vergleich zum GW1000 liegen die Werte linear immer um den Faktor 0.62 hoeher.
Der UVI ist vergleichbar. Da fehlen aber auch noch laengere Beobachtungswerte (und vorallem Sonne).
Also, ich denke, Du vergleichst ja hier nicht GW1000/GW2000 sondern GW1000 an WH65 mit GW2000 an WS90.
Ich habe da zwei Vergleichsgrößen:
auch GW1000 an WH65
und
GW1000 an WS80
verglichen mit
GW2000 an WS90
Dabei ist SR bei WS80 gegenüber WH65 leicht erhöht (WS80>WH65) und WS90 >>WS80 (Ecowitt hat Gain 0.7 vorgeschlagen nach meinem Bericht und ich habe jetzt de facto Gain 0.77 eingestellt. Jetzt liegen WS90 und WS80 auf +/- 5-10 W/m2 beieinander.
Beim Regen wird es ob der genutzten Erkennungstechnologie - bekanntermassen spannend. Bisher hatte ich zwei Regenereignisse. Beim ersten Mal waren die Werte von WH65 und WS90 ueberraschend aehnlich. Der zweite Regen-Event war deutlich geringer - es war eher ein andauerndes Nieseln.
Der WH65 erkannte dabei immerhin 0,5mm. Der WS90 jedoch NICHTS. Das ist etwas enttaeuschend.
Bei mir liegen die WS90 Regenwerte im Regelfall deutlich unter WH65, WH40 und Manueller Messung, selten gleich oder sogar darüber (im Gegensatz zu Werner, bei dem es lt. seiner Posts umgekehrt zu sein scheint) - ich habe allerdings keine WS90 Gains (5 möglich) eingestellt, sondern erst einmal nur Rohdaten gesammelt. Gain immer 1.0 (100%) - auch bei WH65 und WH40.
Der WS90 reagiert auf unterschiedliche Regenstärken (mm/h) und auch Windstärken, die in nachstehender Tabelle noch nicht berücksichtigt/dokumentiert sind.
Dein WS90 hat ja bereits FW 1.1.7 im Bauch (verbesserte Regenmessung). Und die neue FW 1.1.9 ist für die Windmessung.
gedacht. Meine Messungen (Tabelle) waren alle vor 1.1.7.
Dateianhänge
WS90-WH40_20220131-20220225.jpg
WS90-WH40_20220131-20220225.jpg (119.96 KiB) 342 mal betrachtet
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#26

Beitrag von Gyvate »

Für die HP2551/HP2650 Konsolen ist ein Firmware-Upgrade bei Ecowitt in Arbeit, das die Konfiguration/Kalibrierung der Regeneinstellungen der WS90 (haptischer Regensensor/Piezo) aus der Konsole heraus ermöglicht.
Bisher ist das nur aus den Gateway-Konsolen (GW1000/GW1100/GW2000/WH2650) heraus möglich.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
ssahlender
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 31 Mär 2022, 11:08
Hat sich bedankt: 5 mal

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#27

Beitrag von ssahlender »

@Gyvate, Hallo Zusammen,

lohnt sich das Update der WS90 auf die 1.1.9?
Wenn ich mir die WS90 so anschaue ... überlebt das der Gummimantel hinter dem der USB Anschluss versteckt ist? Bzw. wie bekommt man den überhaupt runter.
Wir das immer so sein, dass das Update nur via USB funktioniert?
Im offiziellen Quickstart Manual steht ja für den USB Anschluss Factory Use Only.
Der Link für den Download in dem Post hier funktioniert aktuell nicht mehr.

Sorry für die vielen Fragen.

Danke + Gruss

Stefan
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#28

Beitrag von Gyvate »

1. der USB-Port hat noch eine weitere Abdeckung. Man braucht den Silikonschlauch nur ein bisschen hochzuschieben oder umzuschlagen. Bei genauem Hinsehen sieht man, wo der USB-Port sitzt.
2. nur über USB Datenkabel !!! - das Upgrade ist quasi factory use ;) - und kommt ja auch nicht so häufig vor
Der USB-Stecker ist USB Mini !

Firmware 1.1.9 Download für 30 Tage (ab 03-Mai.2022) verfügbar unter:
http://arklys.dyndns.org:8084/share.cgi ... 0df003033b

Das Firmware-Upgrade soll insbesondere eine verbesserte Regenmessung liefern
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 680
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 87 mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#29

Beitrag von Gyvate »

übrigens kann man das Stromversorgungskabel des WS90 auch innerhalb des Mastes/Rohres führen (sofern man einen hohlen Mast benutzt). Hilft u.a. das Kabel gegen zu grosse Sonneneinstrahlung zu schützen. Die entsprechende Führung in der Sensorverschraubung ist vorhanden. Man darf die Überwurfverschraubung nicht vergessen 8-) - die steckte beim Bild noch im Rohr. ;)
Dateianhänge
SG106472_800x600.jpg
SG106472_800x600.jpg (96.37 KiB) 73 mal betrachtet
SG106471_800x600.jpg
SG106471_800x600.jpg (81.68 KiB) 73 mal betrachtet
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2671, Weewx 4.5.1, CumulusMX 3.16.1 b3183, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
ravwerner
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 18 Feb 2022, 12:31

Re: Kurzvorstellung WittBoy - GW2000 und WS90

#30

Beitrag von ravwerner »

Guten Morgen

Am einfachsten wäre es, wenn die erstens gleich die USB Schnittstelle incl. der Heizung - geht ja auch mit den 5V vom USB - in das Kabel integrieren könnte. Zweitens man würde sich den Ausschnitt aus dem Gehäuse - wegen Abdichtung - ersparen, denn der Kabelausgang ist eh schon abgedichtet und mit dem Vorteil, dass der "Ausgang" schon nach unten weggeht, da ist schon ein grosser Wetterschutz dadurch gegeben. Updates wären dadurch auch einfacher, da man nicht auf den Mast muss, sondern das von unten bewerkstelligen könnte. Natürlich müsste es ein anderes Netzteil werden und so wie bei einigen USB + Versorgungskabel aufgeteilt werden. Gab/gibt es z.B. bei externen Festplatten - also auch keine Neuerfindung.
Nur so als Anregung für zukünftige Devices, da es ja hier Mitglieder gibt, die einen Draht zum Hersteller haben und verbessern ist oft möglich.
Grüsse
Werner
Antworten