FOSHKplugin

Für Geräte von froggit
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#241

Beitrag von olicat »

Hi!
Jedoch bringe ich es nicht zustande für jeden Datensatz eine neuen Zeile zu generieren.
Das Zeilenende sollte bereits im template stehen - das wird dann so uebernommen.

Ich haeng Euch mal ein Beispielkonfiguration an.
Dabei werden zwei csv-Dateien erzeugt - einmal mit Versand zu einem externen Server per ftps und einmal lokal.
In der foshkplugin.conf.forward sind die beiden Forwards enthalten - das gehoert (copy/paste) in die foshkplugin.conf.
Das Template ist fuer beide Forwards identisch - ich will eben nur zwei unterschiedliche Transportwege aufzeigen.
Das Resultat der beiden Forwards ist jeweils ein CSV, dass problemlos mit Excel per Doppelklick geöffnet werden kann.

Viel Erfolg!

Oliver
Dateianhänge
csvTagfileDemo.zip
(2.19 KiB) 15-mal heruntergeladen
SinCity
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 08:26
Hat sich bedankt: 2 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#242

Beitrag von SinCity »

Hi Oliver

Danke, dein Beispiel funktioniert.
Irgendwo mache ich jedoch bei meinem Beispiel einen Fehler, komme vorerst nicht dahinter, mal sehen.

LG René
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#243

Beitrag von olicat »

Hi!

Womöglich sind die Zeilenenden in Deiner Version Windows-Like crlf? Ich weiss ehrlich gesagt nicht, was daraus würde.

Oliver
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#244

Beitrag von olicat »

Hi!

Gestern habe ich die öffentliche Beta von FOSHKplugin v0.10 auf dem Server aktualisiert.
Neu hinzugekommen ist eine optionale Berechnung des Taupunkts für alle (!) T/H-Sensoren und die (optionale) Berechnung des Spreads (T-Td), bei der auch minmax-Werte erhoben werden.
Zusätzlich lassen sich bei geeigneten Konsolen (GW1100, GW1200, GW2000, WN1980C, WN3xx0) die Werte der Signalqualität aller Sensoren verarbeiten.
Überarbeitet wurde die TAGFILE-Funktionalität, bei der nun auch komplexere Funktionsblöcke zur Modifizierung der auszugebenden Werte möglich sind.
Auch das Versenden von benutzerdefinierten Push-Mitteilungen hat ein Update erfahren, wodurch Vergleiche zwischen verschiedenen Keys möglich werden.
Eine erste (?) Prometheus-Unterstützung ist implementiert. Und alle Zeiten (timestamps) können bei getvalue-Abfragen nun auch als Text ausgegeben werden.

Etliche neue Dinge - vielleicht kann jemand etwas davon gebrauchen.

Have fun!

Oliver
Benutzeravatar
moppedhausi
Offline
Beiträge: 183
Registriert: 08 Dez 2020, 09:17
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 65 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#245

Beitrag von moppedhausi »

Guten Abend Oliver.

In meiner foshkplugin.conf habe ich noch unter [Config] diesen Eintrag stehen SVC_NAME = foshkplugin.
In der aktuellen foshkplugin.conf finde ich diesen Eintrag nicht.
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#246

Beitrag von olicat »

Hi!
SVC_NAME = foshkplugin
Interessant.
In der generic-Version stand es auch noch nie in einer stable-Version drin. Bei der LoxBerry-Version schon.
Dieser Wert legt den Namen des Dienstes fest, unter dem FOSHKplugin als systemd-Dienst laeuft.
Da der Standard foshkplugin lautet muss man das nicht explizit dort reinschreiben.
Also keine Sorge, alles gut!
Und danke fuer den Hinweis - ich muss mal nachdenken, warum ich das nicht in beiden Versionen gleich handhabe ...

Oliver
Benutzeravatar
moppedhausi
Offline
Beiträge: 183
Registriert: 08 Dez 2020, 09:17
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 65 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#247

Beitrag von moppedhausi »

Habe mal meinen ersten Versuch mit Push-Mitteilungen gemacht.

Code: Alles auswählen

[Pushover]
PO_ENABLE = True
PO_URL = 
PO_TOKEN = 
PO_USER = 
PO_CUSTOMWARNING = True 
PO_CUSTOM1 = @tempc <= 10.0,Current temperature (@value°C) is equal or below 10.0°C!,True,3600
PO_CUSTOM2 = @wh90batt < 3.0,  WS90 unter 3 V,True,3600
Es sollte, sobald die Temperatur unter 10,1 fällt, eine Nachricht kommen, ebenso wenn die Spannung unter 3 Volt fällt.
Sind die Einträge so korrekt?
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 1954
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 390 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#248

Beitrag von olicat »

Hi!

Ja, das sieht soweit ok aus.
Allerdings fehlen natuerlich noch die Zugangsdaten fuer Pushover - PO_TOKEN und PO_USER.
Siehe Anleitung sowie Rezept fuer Pushover.

Oliver
Benutzeravatar
moppedhausi
Offline
Beiträge: 183
Registriert: 08 Dez 2020, 09:17
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 65 mal
Danksagung erhalten: 5 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#249

Beitrag von moppedhausi »

Prima. Funktioniert. :thumbup:
exxes
Offline
Beiträge: 67
Registriert: 02 Dez 2022, 22:24
Wohnort: Kreuzau
Hat sich bedankt: 8 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#250

Beitrag von exxes »

Hallo zusammen,

habe das Update auch probiert zu machen, leider gibt es wohl Probleme damit. Werde aber nicht schlau daraus. Habe den Zip File mehrfach neu geladen und kopiert. FOSHKplugin gestopt und update aufgerufen mit :sudo -u Benutzername ./generic-FOSHKplugin-install.sh -upgrade generic-FOSHKplugin-0.0.10Beta.zip

HIer der Screen. Komme da nicht weiter
Dateianhänge
foshkupdate.png
foshkupdate.png (55.01 KiB) 128 mal betrachtet
Mit lieben Grüßen aus der wunderschönen Eifel, :-Su https://www.Kreuzau24.de
Ecowitt WittBoy GW2001 / Davis Vantage Pro2 aktiv Plus / Raspberry Pi 3 Modell B /CumulusMX v3.28.3 build 3280
Antworten