Personal Weather Tablet (PWT)

Für Geräte von froggit
Benutzeravatar
moppedhausi
Offline
Beiträge: 198
Registriert: 08 Dez 2020, 09:17
Wohnort: Willich
Hat sich bedankt: 71 mal
Danksagung erhalten: 7 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#21

Beitrag von moppedhausi »

Die Daten kommen auch, musste halt ein bisschen Geduld mitbringen. :roll:
Hatte das Interval auf 30 Sekunden stehen.

Jetzt ist alles ok.
Kubus0815
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 16 Jul 2023, 09:04
Hat sich bedankt: 10 mal

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#22

Beitrag von Kubus0815 »

Hallo zusammen.
Ich möchte mein älteres Tablet noch als Wetterstation nutzen und hätte dafür PWT genommen.
Nun lese ich hier das es Probleme mit dem WS90 Regensensor gibt.
Ist das immer noch so ?
Gibt es Alternativen für mein Android tablet?
Ich hab grad die WhatWeather app entdeckt, kennt das jemand?
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 2066
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 31 mal
Danksagung erhalten: 419 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#23

Beitrag von olicat »

Hi!

Die Probleme von PWT mit dem WS90 sind darin begründet, dass PWT die "neuen" Keys, die extra für den WS90 eingeführt wurden, schlicht nicht kennt und somit nicht interpretiert.
Dies betrifft jedoch ausschließlich die Werte für Regen - alle anderen Werte werden korrekt angezeigt.

Leider ist der Autor von PWT seit einiger Zeit nicht erreichbar - die nötigen Programmänderungen sind marginal - nur müssen diese eben erfolgen.
Aktuell lässt sich das nur beheben, in dem man PWT nicht direkt, sondern z.B. über FOSHKplugin mit Daten versorgt.
FOSHKplugin kümmert sich dann um die Übersetzung der "neuen" auf die alten Namen.

Da aber nach meinen Erfahrungen die Regen-Werte des WS90 ohnehin kaum brauchbar sind, empfiehlt sich der Einsatz eines zusätzlichen WH40. Dann gibt es auch keine Probleme mit PWT.

Oliver
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2673
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#24

Beitrag von Gyvate »

olicat hat geschrieben: 16 Jul 2023, 09:28 Da aber nach meinen Erfahrungen die Regen-Werte des WS90 ohnehin kaum brauchbar sind, empfiehlt sich der Einsatz eines zusätzlichen WH40. Dann gibt es auch keine Probleme mit PWT.
Oliver
z.Zt. immer noch richtig - wenngleich ich mittlerweile mit folgenden Einstellungen (WS90 FW 1.3.2 bzw. 1.3.3) ganz brauchbare Ergebnisse erziele:
1: 0.83
2: 0.75
3: 1.40
4: 1.10
5: 1.20
wobei für 4 und 5 noch nicht genügend Ereignisse vorliegen
Ecowitt ist wohl dabei (kürzliche Kommunikation), die Messung im Niedrig-Regenratenbereich mit einer nicht linearen quadratischen bzw. kubischen Kennlinie auszustatten, die zu einer signifikanten Verbesserung in diesem problematischen Bereich führen könnte/sollte.
Nur wann das implementiert werden soll, ist noch offen ...
Dateianhänge
WS69-WH40-WS90_rain_20230716.jpg
WS69-WH40-WS90_rain_20230716.jpg (159.41 KiB) 1399 mal betrachtet
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Kubus0815
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 16 Jul 2023, 09:04
Hat sich bedankt: 10 mal

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#25

Beitrag von Kubus0815 »

Die Probleme von PWT mit dem WS90 sind darin begründet, dass PWT die "neuen" Keys, die extra für den WS90 eingeführt wurden, schlicht nicht kennt und somit nicht interpretiert.
Dies betrifft jedoch ausschließlich die Werte für Regen - alle anderen Werte werden korrekt angezeigt.
Hi Oliver,
danke für den Hinweis, da ich zumindest bis jetzt noch nicht mit Raspi mache kommt das Plugin nicht in Frage.
z.Zt. immer noch richtig - wenngleich ich mittlerweile mit folgenden Einstellungen (WS90 FW 1.3.2 bzw. 1.3.3) ganz brauchbare Ergebnisse erziele:
1: 0.83
2: 0.75
3: 1.40
4: 1.10
5: 1.20
Hallo Gyvate,
wo gebe ich diese Einstellungen ein?
Ich mache jetzt dann noch das Firmwareupdate auf 1.3.3 des WS90, dann könnte ich mich darum auch gleich kümmern.
Wäre doch schade, wenn ich für meine neue Wetterstation schon wieder was dazukaufen muss ;) .
Wenn ich das Bild richtig interpretiere ist die Genauigkeit des Regenmessers für mich ausreichend.
Ich hatte bisher so einen Kunststoffbecher im Garten.
Ich sehe auf deiner Seite meshka.eu, dass du bereits einige Dashboards oder Übersichten erstellt hast.
Ist da auch was dabei, dass ohne eigenen Server läuft?

Gruß Thomas
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2673
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#26

Beitrag von Gyvate »

Kubus0815 hat geschrieben: 17 Jul 2023, 10:22
z.Zt. immer noch richtig - wenngleich ich mittlerweile mit folgenden Einstellungen (WS90 FW 1.3.2 bzw. 1.3.3) ganz brauchbare Ergebnisse erziele:
1: 0.83
2: 0.75
3: 1.40
4: 1.10
5: 1.20
Hallo Gyvate,
wo gebe ich diese Einstellungen ein?
......
Ist da auch was dabei, dass ohne eigenen Server läuft?
Gruß Thomas
in der WS View Plus App oder dem WebUI des GW2000 (oder einer derSetup-Seiten der HP25x0 Konsole)
unter "Rain Total"


Ohne Server mit Webserver geht gar nichts. Ein Webserver (Programm zur Darstellung von html, php etc. Skripten, das was die Darstellung im Browser ermöglicht) wird immer gebraucht. Ob das jetzt auf einem im Internet gehosteten Server, einem NAS Server im lokalen Netzwerk oder einem RaspberryPi im lokalen Netzwerk oder einer Meteobridge (ist selbst ein Mini-Wetterserver) oder auf Deinem PC/Laptop (Windows oder WSL) geschieht, ist egal.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Kubus0815
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 16 Jul 2023, 09:04
Hat sich bedankt: 10 mal

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#27

Beitrag von Kubus0815 »

in der WS View Plus App oder dem WebUI des GW2000 (oder einer derSetup-Seiten der HP25x0 Konsole)
unter "Rain Total"
Danke, im Nachhinein ganz logisch ;).
Ohne Server mit Webserver geht gar nichts. Ein Webserver (Programm zur Darstellung von html, php etc. Skripten, das was die Darstellung im Browser ermöglicht) wird immer gebraucht. Ob das jetzt auf einem im Internet gehosteten Server, einem NAS Server im lokalen Netzwerk oder einem RaspberryPi im lokalen Netzwerk oder einer Meteobridge (ist selbst ein Mini-Wetterserver) oder auf Deinem PC/Laptop (Windows oder WSL) geschieht, ist egal.
Schade, ich dachte vielleicht gibt es einen guten anpassbaren Online Service, der die Daten von ecowitt verwendet.
Ich habe zur Zeit einen Windows Laptop eigentlich dauerhaft laufen, welche Software ist da zu empfehlen.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2673
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#28

Beitrag von Gyvate »

wenn Dein Windows Laptop 24/7 läuft, kannst Du auf ihm CumulusMX installieren, das die Live-Daten von der Konsole abfrägt/ausliest und lokal abspeichert, auf dessen Dashboard Du lokal Zugriff hast. CMX hat einen Webserver eingebaut.
Schau Dir mal CumulusMX in unserem WiKi an.

Du kannst auch z.B. weewx in der WSL (Windows Subsystem for Linux - WSL2 unter Windows 10/11) laufen lassen. Die muss aktiviert und z.B. Ubuntu dort installiert werden. Beide können parallel auf Deinem Rechner laufen und Du hast auch wechselseitigen Zugriff. Dort kannst Du dann einen Webserver (nginx oder apache2) installieren und Dir Deine Daten im Webbrowser anschauen. Auch das pws-Dashboard sollte unter WSL laufen und seine Daten von der Ecowitt Konsole empfangen.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Kubus0815
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 16 Jul 2023, 09:04
Hat sich bedankt: 10 mal

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#29

Beitrag von Kubus0815 »

Hallo nochmal.
Jetz hab ich mich noch mit dem Admin unserer Homepage unterhalten.
Der könnte mir da eine Subdomain einrichten, in der ich mich etwas spielen kann.
Wenn ich das aber richtig verstanden habe, müsste trotzdem erst ein kleiner Server im Heimnetz laufen, der die Wetterdaten speichert. Sehe ich das richtig?
Oder nimmt man für diesen Fall das hier:
viewtopic.php?t=181
Das ganze hätte dann wohl den Nachteil, das sich die über die Jahre angesammelten Daten auf dem Webserver liegen und dass es scheinbar schon aus 2012 ist
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2673
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: Personal Weather Tablet (PWT)

#30

Beitrag von Gyvate »

ich denke, wir müssen ein paar Begriffe auseinander halten und uns auch über die Zusammenhänge klar werden:
was Du Webserver nennst ist ein Web Host, ein Server "im Internet". Ein Webserver ist ein Programm, Software, die benötigt wird, um Inhalte in einem Web-Browser darzustellen. Auf einem Web Host, einem Server, läuft das Programm Typ Webserver als Dienst/Service, damit html-Dateien (und auch PHP-Daten zusammen mit einem PHP-Prozessor) im Browser dargestellt werden können. Das, was Du im Browser siehst, wenn Du z.B. http://www.meine-domain.de eingibst, hat das Webserver-Programm so aufbereitet, dass Du siehst was Du siehst.

Ein Web Hosting Provider (vereinfacht der Admin Deines auf dem Webhost gemieteten Webspeichers/Webspace/....) stellt Dir auf seinem Server Speicher zur Verfügung, auf den Du über ein bestimmtes für die Öffentlichkeit (und Dich) freigegebenes Verzeichnis seines Dateisystems zugreifen kannst. Das ist die/Deine sogenannte Webroot. Dort kannst Du die Dateien ablegen, die zur Darstellung Deiner gewünschten Inhalte benötigt werden. Alle diese Dateien zusammen in diesem Webroot-(Unter-)Verzeichnis sind Deine Website oder Webpräsenz. Diese wird dann über eine oder mehrere Webseiten/Webpages dargestellt. Ob man das über eine Subdmain oder anders realisiert ist egal. Auch eine Subdomain zeigt auf ein Verzeichnis auf dem Webhost, eben üblicherweise nur nicht unterhalb der Webroot sondern woanders. Das sind technisch-organisatorische Details und i.d.R. für den Benutzer einer Webpräsenz, die man i.d.R. über eine Webdomain erreichen kann, unerheblich.
Du kannst, i.d.R. via FTP Deine Datei in das Dir zugewiesene Webroot-(Unter-)Verzeichnis kopieren, und wenn alles vorhanden ist, kann man auch die vollständige Webpräsenz mit ihren Webseiten sehen.

Bei einem Wetterprogramm musst Du noch zusätzlich regelmässig aktuelle Daten übertragen,, damit man auch die aktuellen Daten sehen kann. Soviel erst mal zur Technolgie und dem Hintergrund.

Du kannst natürlich Deine Daten nur auf dem Webhost speichern, das steht Dir frei. Viele andere, mich eingeschlossen, bevorzugen primär die lokale Datenhaltung, die dann ggf. auf den Webhost kopiert wird. So bleiben wir Herr über unsere Daten. Wenn Du auf Deinem Webhost noch Wetterdaten von früher hast, kannst Du die sicher auf Deinen lokalen Rechner runterladen und in Dein Datenloggerprogramm importieren (kannst Du machen, musst Du nicht, Deine Wahl). Dann steht Dir Deine gesamte Historie auch lokal zur Verfügung.

Hinter dem Link in Deinem Post verbirgt sich ein Template, das pwsWD Dashboard. Das kannst Du natürlich auf Deinem Webhost installieren und via Custom Server Deiner Ecowitt-Konsole mit aktuellen Daten versorgen. Die Datenhistorie von pws Dashboard beschränkt sich allerdings auf ein Jahr, das laufende Jahr.

Nun zu CumulusMX (CMX). Das ist ein Datenloggerprogramm, das auf einem Windows PC (aber auch auf Linux-Rechnern - z.B. einem NAS oder ein RaspberryPi - und MacOS Rechnern ) läuft. Es liest die Daten Deiner Konsole aus und speichert sie (wenn so gewählt) im Minutenintervall ab. Es hat viele Darstellungsfunktionen (siehe WiKi) mit der dann sowohl die aktuellen als auch historische Daten dargestellt werden können. CMX liefert auch eine eigene Website, die einmalig auf den Webhost übertragen werden muss (die dazugehörigen Dateien) und dann CMX so konfiguriert werden muss, dass die aktuellen Daten regelmässig auf diese Website übertragen werden. Du kannst, wenn Du Dich damit auskennst, die CMX-Daten auch an eine beliebige Website, Template, vorgefertigt oder selbstgebaut, übertragen.
Primärer Datensammel- und Speicherort ist die lokale CMX Installation, historische Daten gibt es allerdings nach der Übertragung auch auf dem Webhost.
Im CMX-Beispiel könntest Du Deine Daten von 2012-2023 vom Webhost herunterladen und in CMX importieren.

So hast Du selbst Zugriff auf Deine gesamten Wetterdaten und kannst auch bei Internetstörung Deine Daten lokal weitersammeln und auch ansehen.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Antworten