Außentemperatursensor fällt immer wieder aus

Für Geräte von froggit
Antworten
Carsten768
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 03 Sep 2023, 11:12

Außentemperatursensor fällt immer wieder aus

#1

Beitrag von Carsten768 »

Hallo allerseits,

irgendwie bin ich mit meinem Latein nun völlig am Ende :( !
Ich habe seit September letzten Jahres eine Froggit Wetterstation HP1000SE PRO Single Sensor Edition in Betrieb. Seit einer Weile bricht die Verbindung zum Temperatursensor außen immer wieder ab. Mal länger, mal kürzer. Nun habe ich mich auf die Suche gemacht.

Die Basisstation wurde ausgeliefert mit folgenden Sensoren:
DP300 - Windrichtung, Windgeschwindigkeit, Windböen, UV- und Lichtdaten.
DP80 - Niederschlagsrate
DP40 - Außenbereich Thermo-Hygrometer Funksensor
Innensensor - Temperatur innen

Was mich jetzt völlig aus der Bahn wirft ist, dass bei mir in der Sensorübersicht folgendes angezeigt wird:
WH65/69 - ?? Problemsensor, schlechter Empfang
T&LP - ??
WH40 - Regensensor
WH57 - Blitzensor
WS68 - Windsensor
T&L1 - Innensensor 1
T&L2 - Innensensor 2
T&L3 - Innensensor 3
WN - Wassertemperatur

Die zusätzlichen Sensoren sind natürlich im Nachgang in Betrieb genommen worden. Der DP40 aber liegt aber definitiv noch bei mir im Keller im Regal, ich hab’s eben noch nachgesehen. Also wo zum Teufel bekommt die Basisstation die Außentemperaturwerte her???? Bei der Inbetriebnahme waren alle Sensoren auf dem Display zu sehen und ich habe sie an den vorgesehenen Stellen installiert. Bis jetzt war ich immer der Meinung, dass der DP300 die Temperatur mit übermittelt. Das tut er aber wohl doch nicht.
Der WH65/69 ist ja dieser kombinierte Sensor, den habe ich aber gar nicht, s. o. Und was ist der T&LP für ein Sensor?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Beste Grüße,
Carsten
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 2056
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 31 mal
Danksagung erhalten: 419 mal
Kontaktdaten:

Re: Außentemperatursensor fällt immer wieder aus

#2

Beitrag von olicat »

Hi!

Du "faengst" Dir einen fremden Sensor aus der Umgebung ein. Der ist aber so weit entfernt, dass der Sensor nicht immer empfangen werden kann - daher die Ausfaelle. Der TH/P-Sensor ist ein WH32B (aka WH32 indoor), der fuer die Innen-Temperatur und -Luftfeuchte sowie fuer die Anzeige des Luftdrucks zustaendig ist.
Du solltest also in den Settings der Konsole den WH65/WS69 deaktivieren und den DP40 aka WH32 aka WH32 outdoor aktivieren. Denn der WS68 (bei Froggit DP300) hat KEINEN eingebauten T/H-Sensor.

Um derartige Probleme zu vermeiden wird geraten, alle nicht vorhandenen Sensoren in der Sensorliste zu deaktivieren.

Oliver
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2626
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 395 mal
Kontaktdaten:

Re: Außentemperatursensor fällt immer wieder aus

#3

Beitrag von Gyvate »

also:
in der linken Sensorenspalte, auf der SensorID Seite
WS69/WH65 deaktivieren (eigentlich ALLES deaktivieren, was Du nicht hast)
T&H/T&L den T/RH Aussensensor WH32 outdoor registrieren
T&HP/T&LP, den WH32B T/H/P Innensensor registrieren
Am Besten sich die SensorIDs von WH32 und WH32B aufschreiben, damit man sie aktiv registrieren kann.
Eigentlich sollte der T&H Sensor des WS69 den WH32 nicht stören, da der WH32 Priorität hat - aber ggf. steht die Konsole ungünstig bzw. die Batterien des WH32 (outdoor) sind schwach.
Daran würde ich mal zusätzlich arbeiten.
Aber, wenn der WS69/WH65 deaktiviert ist, kann er auch nicht mehr stören.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Carsten768
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 03 Sep 2023, 11:12

Re: Außentemperatursensor fällt immer wieder aus

#4

Beitrag von Carsten768 »

Vielen Dank an

olicat und Gyvate

für die Antworten! Jetzt wird mir einiges klar :shock: ! Der Gedanke, dass ich mir einen fremden Sensor einfange ist mir im Nachhinein auch schon gekommen :? ! Es ist ja nur der eine Sensor schwach, alle andere kommen ja gut an. Bei der Inbetriebnahme habe ich das völlig ünersehen, weil alle Sensoren, auch der fremde, mit gutem Empfang angezeit wurden.
Ich werde nun meinen EIGENEN DP40 in Betrieb nehmen und den WH65/69 sowie alle anderen Sensoren, die ich nicht habe, deaktivieren.

Vielen Dank an euch beide, das hat geholfen :prayer:

Beste Grüße,
Carsten
Antworten