Umwandlung eines GW1100 bzw. GW2000 in einen WH2650/WH2682 mit externem T/H/P Sensor

Für Geräte von froggit
Antworten
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 1085
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 133 mal
Kontaktdaten:

Umwandlung eines GW1100 bzw. GW2000 in einen WH2650/WH2682 mit externem T/H/P Sensor

#1

Beitrag von Gyvate »

Gemäss Ecowitt ist es möglich einen GW1100 oder einen GW2000 in einen funktionalen WH2682 umzuwandeln.

Der WH2682 (bislang nur für Ambient als ObserverIP 2.0 hergestellt und mit den Ambient-Restriktionen versehen; d.h. es können nur Ambient Sensoren und keine Ecowitt-Sensoren empfangen werden) ist ein funktionaler GW2000 -s ieht aus wie ein alter WH2600 (ObserverIP) und hat eine LAN und WiFi Verbindung sowie ein WebUI.

Warum sollte man das tun wollen ?

Der WH2650-WiFi und der WH2682 haben keinen internen Temperatur/Luftfeuchte/Luftdruckmesser und benötigen einen extra WH32B Sensor für Innentemperatur und -Feuchte sowie den Luftdruck.
Der kann dann aber unabhängig vom Konsolen(Gateway)standort platziert werden, was sehr hilfreich sein kann.

Was muss man tun ?
Die/das aus dem Gerät herausgeführte Sensorkabel für Innentemperatur und -Feuchte entfernen (Methode beliebig: abschneiden, ablöten [wäre sauberer ;) ]).
Dann schalten lt. Ecowitt GW1100/GW2000 in den sogenannten WH2682 Modus um, der keinen eigenen (eingebauten) T/H/P Sensor kennt.

Geht aber nicht bei einem GW1000/DP1500, da die Firmware den WH2682 Modus nicht unterstützt.
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2850, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.20.2 b3205, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Benutzeravatar
Route56
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 20 Sep 2022, 15:27
Hat sich bedankt: 3 mal

Re: Umwandlung eines GW1100 bzw. GW2000 in einen WH2650/WH2682 mit externem T/H/P Sensor

#2

Beitrag von Route56 »

Gyvate hat geschrieben: 22 Sep 2022, 10:38 Die/das aus dem Gerät herausgeführte Sensorkabel für Innentemperatur und -Feuchte entfernen (Methode beliebig: abschneiden, ablöten [wäre sauberer ;) ]).
Dann schalten lt. Ecowitt GW1100/GW2000 in den sogenannten WH2682 Modus um, der keinen eigenen (eingebauten) T/H/P Sensor kennt.
wie bist Du denn darauf gekommen? Ist Dir vielleicht eine Schere abgerutscht :lol:
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 1085
Registriert: 10 Aug 2021, 21:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 133 mal
Kontaktdaten:

Re: Umwandlung eines GW1100 bzw. GW2000 in einen WH2650/WH2682 mit externem T/H/P Sensor

#3

Beitrag von Gyvate »

Route56 hat geschrieben: 23 Sep 2022, 07:07
Gyvate hat geschrieben: 22 Sep 2022, 10:38 Die/das aus dem Gerät herausgeführte Sensorkabel für Innentemperatur und -Feuchte entfernen (Methode beliebig: abschneiden, ablöten [wäre sauberer ;) ]).
Dann schalten lt. Ecowitt GW1100/GW2000 in den sogenannten WH2682 Modus um, der keinen eigenen (eingebauten) T/H/P Sensor kennt.
wie bist Du denn darauf gekommen? Ist Dir vielleicht eine Schere abgerutscht :lol:
Das basiert auf einer Kommunikation mit Ecowitt. 8-)
Sie haben sich allerdings nicht über das dazu zu verwendende Werkzeug ausgelassen. :ugeek:
WH4000SE/WS2320E, HP1000SE Pro/HP2553, GW2001 - DP1500, GW1100, GW1000, WH2650, Meteobridge RPi4B-2GB/16GB SLC 2850, Weewx 4.5.1/4.8.0, CumulusMX 3.20.2 b3205, Barani MeteoShield Pro, Personal Weather Tablet (PWT) - http://meshka.eu
Antworten