Stromversorgung

Für Geräte von froggit
Antworten
thomas2020
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 30 Dez 2020, 08:43
Wohnort: Salzgitter Bad
Hat sich bedankt: 9 mal

Stromversorgung

#1

Beitrag von thomas2020 »

Ja halöchen einstweilen ich bin thomas und neu hier und habe eine dnt80001 wifi weather profi und da ist in der anleitung auch ein hinweis auf die stromversorgung derselbigen station nämlich ein solarpanel auf dem kombigerät was einen kondensator füttert aber es sind noch zwei batterien aa drin als sog. unterstützung da hätte ich jetzt mal gemeint wäre es nicht clever diese batterien entweder durch akku zu ersetzen oder den kondensator mehr strom zu geben weil soviel wird ja eine kleine station nicht verbrauchen oder etwa doch?

ich denke mal das ich im frühjahr wegen der temperaur einstweilen sowieso die stromversorgung optimiere durch eine kleine motoradbatterie 6 bzw 12 volt und ein solarpanel 25watt dazu eine kleine schutzhaube und bissel kabel, lötzinn etc. und gleichrichter und wandler so das die station dann optimal versorgt ist.
Wetterstation dnt800001 Wifi - weathercloud, wuweather, ecowitt easy weather software
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 134
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 41 mal
Kontaktdaten:

Re: Stromversorgung

#2

Beitrag von olicat »

Hi Thomas,

Du bist hier im ELV/Conrad-Bereich vermutlich falsch. Handelt es sich bei Deiner Station um diese hier? Da waere dann Froggit/Ecowitt der geeignetere Bereich.
Anyway.

Akkus liefern nur 1,2V - da sind Lithium-Batterien deutlich geeigneter.
Tatsaechlich werden diese Batterien nur genutzt, wenn keine Sonne fuer das Panel vorhanden ist UND der Supercap leer ist. Du darfst im Normalfall mit einer Batterielaufzeit von ca. einem Jahr rechnen. Lithium-Batterien sind bzgl. Kaelte den Alkali-Batterien vorzuziehen.

Das mit der Motorradbatterie kannst Du gern versuchen. Ich wuerde ein Netzteil praeferieren.
Loesungen dafuer koennen diese hier sein oder auch diese - da ist dann sogar schon eine Batteriefachklappe fuer den Y-Sensor WH65 anbei.
Bei der zweiten Loesung muesstest Du halt die Batteriebox abschneiden und dafuer ein 3V-Netzteil anloeten.

Gruss, Oliver
thomas2020
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 30 Dez 2020, 08:43
Wohnort: Salzgitter Bad
Hat sich bedankt: 9 mal

Re: Stromversorgung

#3

Beitrag von thomas2020 »

ja das ist immer so einen sache mit den baugleichen wetterstationen
meine ist zumindest laut umverpackung dntDNT000008 bzw. dnt WiFi-Wetterstation WeatherScreen PRO, 17,8-cm-TFT-Farbdisplay (7"), inkl. Funk-Außensensor
https://de.elv.com/wifi-wetterstation-w ... 1351&c=331


insofern lach smile es gibt sie eben import export fast überall :thumbup:
Wetterstation dnt800001 Wifi - weathercloud, wuweather, ecowitt easy weather software
Antworten